Frage von criocodundre, 129

Fahren Geisterfahrer absichtlich falsch oder ausversehn?

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 10

Das wird bestimmt auch das eine oder andere Mal ne Mutprobe oder ein Selbstmord sein, aber meist handelt es sich meiner Meinung nach um ein Versehen.

Da die Häufigkeit gefühlt massiv zugenommen hat nehme ich an dass Navis ein veraltetes Kartenmaterial haben und falsch lotsen oder falsch verstanden werden. Mittlerweile tendiert man dazu blind zu vertrauen was die Technik erzählt und macht es ohne hinzuschauen ob das überhaupt Sinn macht.

In diesem Fehler feststeckend kommen sie dann scheinbar nicht mehr einfach raus und versuchen die nächste Stelle zum Abfahren schnell zu erreichen, bedenken aber nicht dass die dann logischerweise nach links statt nach rechts geht das und sie auch noch das völlig Falsche machen.

Antwort
von Willibergi, 61

Meistens ist es so, dass diese Menschen versehentlich die falsche Autobahneinfahrt (bzw. -ausfahrt) nehmen und dann auf die falsche Bahn kommen.

LG Willibergi

Antwort
von Klaudrian, 59

Es ist grob 60/40. Mehr als die hälfte sind Selbstmörder, absichtliche Falschfahrer wegen Faulheit oder Attentäter. Der andere teil sind Leute, wo Probleme mit der Umstellung von rechts auf Linksverkehr haben und verwirrte oder alte Menschen.

Praktisch gesehen ist es fast unmöglich die Abfahrt als Auffahrt zu verwechseln.
1. sieht man zwangsläufig die Schilder wo das Auffahren verbieten. 
2. ist die Auffahrt ordentlich gekennzeichnet.
3. bemerkt man vor dem Auffahren auf die Autobahn, dass mit dem Beschleunigungsstreifen was nicht stimmt. Er ist auf der falschen Seite.

Kommentar von Crack ,

Geisterfahrer als Attentäter?
Ich denke mit dieser Annahme stehst Du so ziemlich allein da...

Suizid ist vielleicht in einer Größenordnung von 10% einzuordnen - sicher nicht 50%. Auch die Umgewöhnung von Links- auf Rechtsverkehr spielt keine Rolle.

Kommentar von Klaudrian ,

Du hast die Faulheit weggelassen. Es gab schon dutzende Autofahrer, wo auf der Autobahn einfach umgedreht sind, da sie die Ausfahrt verpasst haben. Das macht die restlichen 35% aus. 

Ich habe hier ordentlich argumentiert und recherchiert. 

Kommentar von Crack ,


Ich habe hier ordentlich argumentiert und recherchiert. 

Nein, hast Du nicht.
Gib Deine Quellen an, wenn diese sich mit Deinen Angaben decken sollten kann man das vielleicht so sehen.

Als groben Anhaltspunkt gebe ich diese, zugegeben etwas vagen, Statistiken vor:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/262091/umfrage/ursachen-der-falsc...
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/258163/umfrage/altersverteilung-v...

Hast Du bessere?

Kommentar von Klaudrian ,

Die Links enthalten keine Aussagekräftigen Angaben. Hate bitte jemand anderes. 

Kommentar von Crack ,

Die Links enthalten keine Aussagekräftigen Angaben.

Ich gebe wenigstens Zahlen an.
Darauf das diese kein abschließendes Urteil erlauben hatte ich bereits hingewiesen.

Kommentar von nurromanus ,

Mehr als die hälfte sind Selbstmörder, absichtliche Falschfahrer wegen Faulheit oder Attentäter.

Woher zum Donnerwetter hast Du diese Weisheit? Ohne Angabe Deiner Quelle behaupte ich mal, dass diese Aussage kompletter Quatsch ist! Auszug aus "WELT online", November 2012:

In der Regel sind Fahrer laut Harrer in so einem Fall orientierungslos, entweder weil sie gestresst sind oder unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen oder Medikamenten stehen. Auch schlechte Sicht könne eine Rolle spielen.

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Auto, 33

Tatsächlich scheint unbeabsichtigtes Fehlverhalten die Hauptursache Nr.1 zu sein.
Absicht oder Suizidgedanken würde ich bei vielleicht 10, max. 20% einordnen.

Obwohl die Beschilderung der Auffahrten in der Regel eindeutig ist kommt es immer wieder zu Falschfahrern und durch sie verursachte schwere Unfälle. Offenbar kommt die Mehrzahl der Falschfahrer nach Erkennen des Fehlers in eine absolute Stresssituation in der sie nur einen Ausweg sehen, und der heißt: Weiterfahren, Flucht nach vorn. Anhalten tun die Wenigsten, das ist aber die einzige Lösung.

Abschließende Statistiken kenne ich nicht.
Fahrer über 65 Jahren sind sicher mehrheitlich beteiligt, allerdings nicht so hoch wie man glauben würde. Fahrer bis 65Jahren haben mit wohl mindestens 35-40% auch ihren Anteil.

Antwort
von Sillexyx, 38

Wenn sie sich umbringen wollen absichtlich, verstehe eh nicht wie man die Schilder übersieht und falsch auf die Autobahn fährt. 

Antwort
von Manja1707, 38

Das sind sehr oft verwirrte ältere Menschen, die die Orientierung verloren haben. Dass das jemand mit dem Ziel Selbstmord macht ist sehr selten.

Antwort
von SupraX, 63

Gibt beide Varianten. In der Regel eher aus Versehen. Gibt aber leider auch immer wieder Leute die sich auf diese Art bewusst das Leben nehmen wollen.

Antwort
von Nordseefan, 57

Beides.

Es soll Leute geben die das als "Mutprobe" machen. Oder in selbstmörderischer Absicht.

Und ausversehen? Keine Ahnung ob man Suff als aus Versehen bezeichnen sollte.

Und manche Autobahnauffahrten sind in der TAt recht unübersichtlich, so das es "halt passiert". Dann aber sollte man sofort anhalten. Viele scheuen das aber und hoffen, nicht erwischt zu werden wenn sie weiterfahren.

Antwort
von Anni0192, 74

Normalerweise ausversehen

Antwort
von Elfi96, 64

Die Mehrzahl der Geisterfahrer ist wohl unbeabsichtigt falsch unterwegs. Aber hey, ich weiß nicht, was du hast, Geisterfahrer  sind doch sehr entgegenkommend! LG 

Antwort
von Jake0000, 75

Tatsächlich oft aus versehen

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 28

Das musst du die Geisterfahrer fragen. Verallgemeinernde Ansichten haben noch nie etwas über den Einzelfall ausgesagt.

Antwort
von Rosswurscht, 34

Sowohl als auch.

Antwort
von dreamerdk, 58

es gibt effektivere Attentate ;)

übrigens heißen die nicht mehr Geisterfahrer, sondern "Falschfahrer" (warum auch immer)

Kommentar von Willibergi ,

Wahrscheinlich politisch korrekt.

Die Geister fühlen sich beleidigt. ^^

Antwort
von Nevermind1992, 49

gibt alles, sowohl die versehentlichen Geisterfahrer die einfach die Falsche Auffahrt nehmen als auch die absichtlichen, die zum Beispiel für den "Kick" verkehrt fahren oder auch die suizidalen, die sich dadurch die Lampe ausknipsen möchten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten