Frage von SheldonStinson, 53

Fage an Skyrim kenner?

HeyHo Ich habe 2 relativ wichtige Fragen zum Thema Skyrim, bei der ich eure Hilfe benötige. 1. Als ich damals angefangen hab wollte ich eine Art Kampf Magier werden, bis level 12 habe ich also meine Perks etc. nur in Zerstörungsmagie gepackt, jedoch hab ich mich dann doch unentschieden und folge nun den Weg des assassinen weshalb ich jetzt leider 11 Perks verschwenderisch in die Zerstörungsmagie gepackt habe, was ich jedoch nicht als soooo schlimm betrachtete, gestern habe ich den ganzen Tag damit verbracht mein Schmieden hochzuleveln damit ich mir die Drachenschuppenrüstung Schmieden kann, ich wollte zwar unbedingt bis zu Deadra Rüstung kommen aufgrund der starken Waffen, habe mich jedoch für den Linken Weg konzentriert (Leichte Rüstung) da ich ja Assassine bin und sich das natürlich mehr auszahlt. Als ich dann den Perk geskillt habe mit dem ich die Drachenschuppenrüstung schmieden konnte, wollte ich natürlich gleich rechts daneben die Deadrische Schmiedekunst skillen was jedoch nicht ging was wahrscheinlich daran liegt das ich den kompletten rechten Weg skillen muss im die Deadrische Schmiedekunst erlernen zu können. Da ich nun keine Lust habe auch noch den rechten Weg bis zur Deadrischen schmiedekunst zu skillen weil das fuer mich nur verschwendete skill Punkte wären ist meine Frage nun an euch ob/wie ich die Skill Punkte im Linken Weg "weg machen" kann um die Rechte Seite zu skillen (Wenn ich schon dabei wäre würde ich auch gerne die Perks im Magierbereich entfernen, da ich seit Stufe 12 keine Magie mehr benutze) UND ich würde gerne wissen ob ihr es als cheaten betrachten würdet wenn ich das mache (Dazu sollte ich erklären das ich mir vorgenommen habe absolut nicht zu cheaten) Frage Nummer 2. Wie ich schon sagte spiele ich meinen Char als Assassinen, da ich jedoch alles in diesem Bereich geskilkt habe (Schleichen, Bogenschießen etc auf 100) wollte ich fragen ob es sinn macht nun auch Einhand Waffen, Rüstung etc zu skillen sodass ich quasi eine Art Assassine/Krieger bin da mir das Kämpfen mit Schwert und Schild auch sehr gefällt ich aber ungerne einen neues Spiel anfangen würde

Vielen Dank im vorraus c:

Antwort
von derDennis97, 35

Ich glaub, ich hab Skyrim 5, 6 mal gezockt, immer mit anderen Rassen und anderen Skillungen. Ich muss sagen, Magier hat mir fast am besten gefallen. Ich hatte Zerstörungsmagie auf 100 .. und dann gibt es noch weitere Sachen, die man nach 100 erlernen kann (Quests von den Meisterlehrern). Am Ende hab ich einfach ein paar Golems und Feueratronachen beschworen und mich dann unsichtbar gezaubert, meine "Sklaven" für mich arbeiten lassen und hin und wieder einen getöteten Gegner wiederbelebt, damit er für mich kämpfen kann. Das war auch ziemlich nice :D

Ich war auch Assassine. Da macht es natürlich Sinn, so wie Du das schon getant hast, Schleichen, Boden und leichte Rüstung zu skillen. Ich würde auch noch Alchemie (Tränke und Gifte) und Einhandwaffen (vor allem Dolch) skillen. Wenn ich mich richtg erinnere machste (wenn du schleichst und mit Dolch angreifst) 15fachen Schaden :o) Natürlich ist es auch immer nice, Zauber auf den Waffen zu haben, also auch Verzauberung skillen.

Ich würde an deiner Stelle einfach als Assassine spielen und dann ein zweites mal als Schwert-Magier mit Schwerer Rüstung oder so. Allerdings hat man später eh so viel Skillpunkte, dass man den "verschwendeten" 12 Punkten nicht nachtrauern muss.

Antwort
von GuenterReloaded, 33

fähigkeit auf hundert bringen, dann die fähigkeit legendär werden lassen (geht im skilltree) dann kannst du alle perkpunkte von dieser fähigkeit neu verteilen - allerdings ist die fähigkeit dann wieder auf stufe 15 - anders geht das ohne cheaten nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten