Frage von NisiGirl98, 75

Fällt mir jetzt mein Zahn aus?

Gestern stand ich im Badezimmer vor dem Spiegel und dann ist mir etwas runtergefallen. Ich wollte es aufheben und bin mit den Vorderzähnen gegen das Waschbecken geknallt. Meine Zähne und Kiefer taten erstmal ne Weile weh und dann hat es sich wieder gelegt. Aber einer meiner Vorderzähne fühlt sich jetzt komisch an. Er ist ziemlich empfindlich, wenn ich ihn berühre oder damit abbeiße. Bewegen kann ich ihn zwar nicht aber er fühlt sich irgendwie trotzdem locker an. Wird das wieder von allein oder muss ich zum Zahnarzt?

Antwort
von Nashota, 31

Aua, das tut ja schon beim Lesen weh.......

Geh mal zum Zahnarzt.

Als meine Tochter mit 2 Jahren mal den Lenker ihres Dreirads verrissen und dabei auf den Mund gefallen ist, waren ihre oberen Zähne auch etwas locker. Der Zahnarzt sagte aber, dass durch das Lippenbändchen die Zähne auch wieder fest werden, wenn die Schwellung zurückgeht. Frag mich nicht, wie das funktioniert, aber die Zähne meiner Tochter sind wirklich nicht ausgefallen.

Antwort
von LiselotteHerz, 32

Äußerst vorsichtig abbeißen in der kommenden Zeit. Wenn Du Glück hast, festigst sich der Zahn wieder, möglichst weiche Nahrung zu Dir nehmen.

Wenn Du wissen willst, ob er jetzt wirklich lose im Kiefer sitzt, kann man das nur mit einer Röntgenaufnahme beim Zahnarzt feststellen.

Wenn Du mir genau Deine Symptome schilderst, also nicht nur "er fühlt sich komisch an" kann ich Dir ein homöopathisches Mittel raussuchen. Darunter verstehe ich z.B. : Kälteempfindlich, ziehende Schmerzen in der Zahnwurzel, seltsamer Geschmack im Mund (wenn ja, welcher?), druckempfindlich, pochende Schmerzen usw. usw.

Ich hatte das letzthin auch, dass sich ein Zahn so anfühlte, als ob er nicht mehr fest im Kiefer sitzt, habe ein homöopathisches Mittel genommen und alles ist wieder gut. lg Lilo

Kommentar von NisiGirl98 ,

Also er ist einfach nur druckempfindlich. Mit heißem oder kaltem hatte ich bis jetzt kein Problem. Es wär echt super wenn du mir was empfehlen könntest :)

Kommentar von LiselotteHerz ,

Moment, da muss ich sicherheitshalber meine Homöopathiebücher rausholen, ich will Dir da nichts falsches empfehlen. Melde mich wieder.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Ich wollte nur auf Numer sicher gehen: Wenn das Zahnfleisch leicht geschwollen und gerötet ist und Du das Gefühl hast, der Zahn sitzt locker im Kiefer, hilft Mercurius corrosivus C30 (hat bei mir hervorragend geholfen).

Solltest Du einen einen bitteren, salzigen Geschmack im Mund haben oder schlechten Mundgeruch und das Zahnfleisch ist schwammig, ist Mercurius solubilis C30 angebracht. Bei Mercurius solubilis hat man auch meistens einen metallischen Geschmack im Mund, ist eines der Leitsymptome.

Bei der Anwendung von homöopathischen Mitteln ist es ganz wichtig, folgendes zu beachten:

Man nimmt nur ein einziges Mal !! 2-3 Globuli in den Mund und lässt die unter der Zunge zergehen.

Man darf 10 Minuten danach nichts essen oder trinken.

Man muss für 10 Tage alle ätherischen Öle vermeiden, das ist wichtig, sonst hebt man die Wirkung direkt wieder auf. Also keine normale Zahnpasta benutzen, sondern nur homöopathiverträgliche, gibt es z.B. von Elmex oder Sante.

Bei homöopathischen Mitteln auf keinen Fall so vorgehen, viel hilft viel. Im Gegenteil, damit kann man Symptome verschlimmern. Also wirklich nur einmalig einnehmen!

Homöopathische Mittel bekommt man in jeder Apotheke und diese Potenzen sind meistens vorrätig und nicht teuer.

Antwort
von Turbomann, 27

Das solltest du schon selber entscheiden, ob du zum Zahnarzt musst, wenn dir der Zahn wehttun.

Notfalls sind ja auch noch deine Eltern da, die du um Rat fragen kannst.

Antwort
von Allianzhilft, Business, 17

Hallo NisiGirl98,

erstmal würde ich Dir wie LiselotteHerz empfehlen sehr vorsichtig abzubeißen und möglichst weiche Nahrung zu Dir zu nehmen.

Aber auch wenn keine sichtbaren bzw. spürbaren Schäden am Zahn vorhanden sind, solltest Du trotzdem unbedingt zum Zahnarzt gehen.

Im günstigen Fall ist Dein betroffener Zahn "nur" im Knochenfach gestaucht und bedarf keiner Behandlung.
Aber es könnte auch sein, dass der Zahn oder die Zahnwurzel doch eine kleine Fraktur abbekommen haben. Diese können meist mit einer Kompositfüllung versorgt werden.

Deswegen solltest Du zu Deinem Zahnarzt gehen und Deine Zähne
anschauen lassen.

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Viele Grüße von
Christina

https://forum.allianz.de/
https://gesundheitswelt.allianz.de/themen/zahnpflege/zahnverletzungen

Antwort
von Deniseschell, 31

Geh auf jeden Fall zum Zahnarzt.. Das kann nicht falsch sein.

Antwort
von Stadtreinigung, 40

Wird von alles,kann aber auch sein das er sich von allein verabschiedet,solange du keine schmerzen hast,bleib weg vom Zahnartz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten