Frage von JanEmanuel2, 72

Fällt man durch, wenn man in eine "Anlieger frei" Zone fährt, obwohl man dort wohnt?

Wenn ich in der Praxis jetzt in eine Zone fahr, wo steht "Anlieger frei" , aber ich dort wohne, falle ich dann durch? Oder wenn ich auf einem Mitarbeiterparkplatz parke und dort arbeite ?

Antwort
von newcomer, 72

natürlich nicht auch wenn du kein Anlieger bist könnt ein Kurierdienst ect diese Strecke nutzen. Nicht nur Anlieger haben Fahrtrecht sondern alle die mit den Anliegern zu tun haben.
Wenn du den Parkplatz deines AG benutzt ist das was was du im alltag machst also 100% ig ok ausser du blockierst den Parkplatz vom Firmenboss dann wird er sauer sein

Antwort
von socialchiller, 59

Aber wenn der Prüfer dich dort rein manövriert , kannst du sagen das du während deiner Prüfung kein Anlieger bist aber wenn er dann sagt du sollst trz. rein fahren ist das ja seine Anweisung der du folgen musst.

Antwort
von IchSasukeUchiha, 70

in der Praktischen bist du kein Anlieger. Sagt der Prüfer in der Regel auch im vorhinein  noch. War bei mir jedenfalls so.

Kommentar von RainerB76 ,

in der Praktischen bist du kein Anlieger.

Ist man denn während der Prüfung dann dort nicht mehr wohnhaft...?

Anlieger frei hat nichts mit einem Anliegen zu tun, sondern mit den Grundstücken die an dieser Straße anliegen...

Kommentar von IchSasukeUchiha ,

Es ist aber so. Während der praktischen Prüfung bist du da kein Anlieger. Ich habe die Regeln nicht gemacht. Der Prüfer sagt dann vorher: Heute sind wir keine Anlieger und wenn ich nichts sage (er gibt ja die Route vor) fahren sie gerade aus." Lieber JanEmanuel2, glaub lieber mir, meine Prüfung ist erst 2 oder 3 Monate her.

Kommentar von RainerB76 ,

Es soll dadurch angenommen werden, dass der Prüfling kein Anlieger ist, damit er in der Prüfung aufmerksam ist und auf solche Beschilderung achtet...

Rechtlich und gesetzlich jedoch ist der Prüfling, wenn er da wohnt Anlieger, egal ob er mit Fahrschulauto mit oder ohne Prüfer fährt.

Der Prüfer kann ein Gesetz und/oder einen Gesetzesumstand nicht außer Kraft setzen oder ändern.

Es ist einfach nur "was wäre wenn...", rechtlich jedoch ist und bleibt ein Bewohner oder der Besuch von Anwohnern dieser Straße ein Anlieger...

Kommentar von IchSasukeUchiha ,

Ja aber der Prüfer erwartet das du an so einer Stelle nicht hinein fährst. Deshalb sagt er es ja vorher nochmal. Wenn du nen netten Prüfer hast, der das vorher nicht sagt kannst du mit ihm vielleicht noch diskutieren aber im Grunde gilt Fahre NICHT rein. Der Prüfer weiß doch auch gar nicht das du da wohnst.

Kommentar von RainerB76 ,

 aber im Grunde gilt Fahre NICHT rein

Wo habe ich behauptet dass der Prüfling da reinfahren kann...? Das habe ich nicht behauptet!

Ich habe Dich lediglich korrigiert, da die Aussage:

in der Praktischen bist du kein Anlieger

nicht stimmt. Denn Anlieger ist nun mal Anlieger.

In der praktischen Prüfung soll davon ausgegangen werden, dass der Prüfling auf solche Schilder achtet und deswegen sollte angenommen werden der Prüfling sei kein Anlieger, was wäre wenn... Jedoch ist und bleibt der Prüfling gesetzlich ein Anlieger...

 Der Prüfer weiß doch auch gar nicht das du da wohnst.

Der Prüfer hat sehr wohl die Daten des Prüflings griffbereit. Jede Prüfung hat doch angemeldet zu sein und die Prüfungsorganisation hat die Antragsdaten des Prüflings von der Fahrschule und/oder vom KBA erhalten.

Kommentar von IchSasukeUchiha ,

Kein Prüfer den ich kenne würde da daraufgucken und denken " Ohhh die Straße kenne ich ja, da isser ja Anlieger". Alter, ja klar ist und bleibt er Anlieger. Wir reden aber nur von der Prüfung und da wird angenommen das er keiner ist. Damit ist dein Kommentar einfach nur unnötig. Das er gesetzlich Anlieger ist stand nämlich nie zur Frage.

Kommentar von RainerB76 ,

Ach so, Du kennst  also nur Prüfer die nicht wissen wo sie Ihre Prüflinge rum schicken und Straßennamen nicht kennen oder wie... ? Woher weißt  Du was der Prüfer denkt...? Wieviel Prüfer kennst Du eigentlich...? 

Du hast anscheinend nicht kapiert warum ich Dich korrigiert habe...

Diese Diskussion ist sinnlos, stimmt, denn eigentlich wären wir nach dem zweiten, dritten Kommentar auf einem Nenner gewesen... Aber dann kamen ja auch von Deiner Seite Fehlinterpretationen und spitzen die Diskussion zu...

Na denn, gute Nacht noch...

Und Alter brauchst Du nicht zu mir sagen. Ich sag ja auch nicht Greenhorn zu Dir... Immer diese Möchtegern-Jugendsprache-Kraftausdrücke ohne jeglichen Respekt... 

Kommentar von IchSasukeUchiha ,

Oh man. Diese Unterhaltung will ich screenshotten bevor sie gelöscht wird. Rainer, mein bester. Das ist das Internet. Du weisst das unsere Diskussion sinnlos ist aber genau das willst du doch, sonst hättest du nicht alle "berichtigt"

Kommentar von RainerB76 ,

Stimmt... Manchmal steigere ich mich allzu stark in was rein... ;-)

Antwort
von Appelmus, 67

Ja, weil du während der Prüfung dort kein Anlieger bist.

Kommentar von RainerB76 ,

 weil du während der Prüfung dort kein Anlieger bist.

Ist man denn während der Prüfung dann dort nicht mehr wohnhaft...?

Anlieger frei hat nichts mit einem Anliegen zu tun, sondern mit den Grundstücken die an dieser Straße anliegen...

Kommentar von Appelmus ,

In der Prüfungssituation wird man nicht als Anlieger eingestuft. Egal, ob man dort wohnt oder nicht. Das kann man nun zerreden wie man möchte, ändert jedoch nichts an der eigentlichen Situation.

Kommentar von RainerB76 ,

In der Prüfungssituation wird man nicht als Anlieger eingestuft

Jetzt hast Du es richtig ausgedrückt...

Eingestuft, oder "es ist anzunehmen dass Sie kein Anlieger sind..." sind die richtigen Ausdrücke dafür, während Deine erste Aussage:

 weil du während der Prüfung dort kein Anlieger bist.

eben nicht stimmt, weil ein Anlieger nun mal ein Anlieger ist.

Das kann man zerreden wie man will, wenn man sich nicht korrekt ausdrückt, muss man damit rechnen korrigiert zu werden...

Kommentar von Appelmus ,

Gut, ich gebezu, meine Formulierung war dahingehend nicht eindeutig genug ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten