fällt ein Zahn aus wenn er Karies hat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alleine durch Karies fällt kein Zahn aus. Wenn er ausfällt, dann deshalb, weil er sich vollständig (auch an der Wurzel) gelöst hat, was z. B. durch eine Vereiterung oder durch entsprechend umfassende Entzündungen passieren kann.

Wann es in solchen Fällen so weit ist, daß er ausfällt, läßt sich auch mit einem Gerät messen:

Einfach den Schalldruck messen, den man erzeugt, wenn die Entzündung weit genug fortgeschritten ist. Geht der Pegel der Schmerzenschreie in Richtung 110 dB, dann ist es beinahe so weit. Das kommt aber nur sehr selten vor, weil die meisten schon lange vorher den Zahnarzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kurbi662
04.09.2016, 17:09

sind 4 wochen schon zu spät?

0

Welchen Zahn meinst Du? Der Mensch hat (ohne Weisheitszahn) 8 große und 8 kleine Backenzähne. Zähle von der Mitte der Schneidezähne nach hinten.
Die großen Backenzähne sind alles bleibende Zähne, die nicht wackeln und auch nicht herausfallen, auch nicht, wenn sie kariös sind.

Wie alt bist Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Karies wird eigentlich behandelt, indem die kariöse Stelle herausgebohrt und eine Füllung gemacht wird. Zähne fallen eher bei Parodontose aus, bei einer chronischen Zahnfleischentzündung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Milchzähne fallen vom 5-14 Lebensjahr aus.

Der Zahn fällt nicht von Karies raus sonder er fault ab.

Aber nach ca.4Wochen kann die Karies noch nicht so groß sein dass der ganze Zahn verfault.

Geh aber so schnell wie möglich zum Zahnarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung