Frage von datulitu, 20

Fäden ziehen mit dicker Backe (Weisheitszähne)?

Hallo,

mir wurden am Dienstag 3 Weisheitszähne gezogen. Einer links und zwei rechts. Links tuts kaum noch weh und ist auch fast nicht mehr geschwollen. Aber rechts ist es schrecklich. Es tut so weh, ich bekomm den Mund nicht auf und das trotz Ibuprofen 600 und Mexalen 500. Arnika D12 nehm ich auch gegen die Schwellung.

Nächste Woche Dienstag muss ich wieder hin zum Fäden ziehen. Was mach ich wenn ich bis dahin den Mund nicht auf bekomm? Termin absagen? Oder soll ich trotzdem hin, damit sie mir was gegen die Schwellung geben? Bin über eure Antworten dankbar. LG

Antwort
von Deichgoettin, 12

Hast Du nach der Entfernung der Zähne nicht die Wangen gekühlt?
Gegen die Schwellung kann man nichts machen. Die Globuli kannst Du vergessen, diese haben allenfalls eine Placebowirkung. Die Schwellung klingt ganz langsam innerhalb von 7 - 10 Tagen von alleine ab.
Gegen die Kiefersperre, die sehr häufig nach einer Weisheitszahn-OP auftritt und nicht ungewöhnlich ist,  kannst Du selbst etwas tun.
Mit ein wenig Training verbessert sich das Problem sogar etwas schneller. Dazu mußt Du den Daumen und den Zeigefinger gegen die unteren und oberen Frontzähne drücken und den Kiefer somit vorsichtig Stückchen für Stückchen öffnen. Das kannst Du ein paar Mal am Tag mache, natürlich nicht mit Gewalt.

Den Termin am kommenden Dienstag solltest Du auf alle Fälle wahrnehmen. Bis dahin wirst Du den Mund weit genug öffnen können, damit die Nähte entfernt werden können.

Sollten die Schmerzen allerdings schlimmer werden, dann gehe vor dem vereinbarten Termin zum ZA:

Auch wenn Du den Mund nicht sehr weit öffnen kannst, solltest Du unbedingt versuchen, Dir die Zähne zu putzen.

Weiterhin gute Besserung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten