Frage von esma1905, 54

Fäden noch am Bein Hilfe was kann passieren ?

Also ich wurde am 30.03 am Bein operiert also mein Leberfleck wurde entfernt der war extrem groß..... Mein Arzt hat mir gesagt das ich die Fäden so in 2 Wochen raus ziehen lassen soll doch ich kam nicht dazu wegen meine Klassenarbeiten... Was kann passieren ich hab voll Angst ich gehe morgen direkt nach der Schule zum Arzt Danke im Voraus

Antwort
von Negreira, 17

Da kann nichts passieren. Normalerweise sollten Fäden nach 12-15 Tagen entfernt werden. Villeicht zwickt es ein bißchen, aber mehr ist nicht. Ich bin in den letzten 4 Wochen 3 mal am Bein operiert worden, mit immer neuen Fäden und neuen Klammern, bei mir steht das Entfernen für Dienstag an. Also keine Sorge.

Kommentar von esma1905 ,

Dankeschön

Antwort
von dadamat, 11

Je länger die Fäden in der Haut verbleiben, desto schwerer sind sie zu Ziehen. Schmerzen und Blutungen können nach drei Wochen dabei auftreten, auch können Fäden oder deren Knoten in die Haut eineachsen, dannn muss unter örtlicher Narkose diese Rausoperiert werden.

Kommentar von esma1905 ,

Echt oh nein

Kommentar von esma1905 ,

Kann das bei mir jetzt passieren ich hab voll Angst

Antwort
von Barbdoc, 12

Da passiert garnix. Das sind ganz spezielle Fäden, die völlig verträglich sind und mit dem umgebenden Gewebe nicht reagieren. Mach dir keine Sorgen.

Kommentar von esma1905 ,

Dankeschön

Antwort
von Fiddi, 18

Nun diese Zwei Wochen, ist eigentlich nur ein Richtwert um die Fäden zu ziehen. Wenn sie nun ein paar Tage länger drinnen sind, ist auch nicht schlimm.

Es gibt Patienten da bleiben die Fäden länger als wie zwei Wochen drinnen, wenn zum Beispiel die Wunde noch nicht richtig zu gewachsen ist. 

Antwort
von Skibomor, 18

Lass Dir die Fäden morgen beim Arzt ziehen und gut ist...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community