Frage von Blingding, 79

Fächer wie Zeichnen, Musik oder so was, wo der Lehrer nicht mal aufschreibt wer überhaupt da ist, einmal schwänzen?

Ich hatte nie ein großes Problem mit Lügen und habe schon mal zu meiner Mutter gesagt, die Schule am Nachmittag fällt aus und bin daheim geblieben, bei so Fächer wie Zeichnen.. Der Lehrer schaut nicht mal wer anwesend ist.. ich möchte heute nicht gehen und habe anderes für die Schule zu tun, soll ich meine Mutter dann anlügen und sagen wir haben keinen unterricht? Ist es sehr schlimm wenn ich das einmal mache? Bin 17 und gute Schülerin, meine schlechteste Note ist ne 3 im Zeugnis..

Antwort
von Rocker73, 56

Es geht nicht darum ob es dem Lehrer auffällt (Dein Lehrer ist sicher nicht blöd!) sondern um die Enstellung die du den Rest deines Lebens haben wirst, im Berufsleben z.B da kannst du nicht einfach die Fliege machen wenn du auf was nicht Lust hast. Es ist feige vor Dingen die man nicht mag wegzulaufen :(

Also: Augen zu und durch! Es wird dich nicht umbringen und kann dir ansonsten schaden!

LG

Kommentar von SeppsRichter ,

ja, mach immer genau das, was andere dir auftragen, so ist das richtig, genau solche bürger bringen uns diese politik

außerdem hat sie genau die richtige einstellung, sie wägt jetzt ab, ob das zeichnen nützlicher ist oder vielleicht es doch besser ist, für die matheklausur zu lernen, anstatt einen farbeimer zu zeichnen

Kommentar von Rocker73 ,

Dann soll sie halt schwänzen, ihre Eltern werden sich sicher über unentschuldigte Fehlstunden freuen! Mit so einer Einstellung kann sie ihre Traumberufe gleich an den Nagel hängen! Es gibt zum Glück in Deutschland die Schulpflicht, da muss und musste jeder durch!

"ja, mach immer genau das, was andere dir auftragen, so ist das richtig, genau solche bürger bringen uns diese politik"

Wenn du die Regierung kritisieren möchtest, bitte, aber das hat nichts mit der Schulpflicht zu tun!

Kommentar von SeppsRichter ,

indirekt natürlich, du bist fast mein jahrgang, früher war das noch alles anders, aber den dreck, den die heute lernen, da kann man ruhig fehlen

da kannst du dich besser daheim bilden

Kommentar von Rocker73 ,

Es geht hier nicht darum was man später im Leben anwenden kann, es geht darum den Schüler in verschiedenen Bereichen aufzuklären, informieren und Interessen bilden, den Schüler fordern um ihn aufs Berufsleben vorzubereiten!

Wir können froh sein überhaupt zur Schule gehen zu können!

Kommentar von SeppsRichter ,

Wir können froh sein überhaupt zur Schule gehen zu können!

komm junge, so etwas kannst du im cvjm ablassen, aber nicht hier, wo das seit 100 jahren so ist

wir  können viel froher über antibiotika sein,. ansonsten gäbe es die meisten von uns schlicht nicht mehr

ist genau so sinnig

Kommentar von Rocker73 ,

Ich meine damit eher das manche Leute froh sein würden in die Schule gehen zu könne, Kunst, Musik zu lernen und bessere Chancen zu haben! Das hat nicht mit cvjm zu tun, sondern die Schukpflicht ist (Auch wenn man es manchmal nicht erkennt) Ein Vorteil der westlichen Welt!

Kommentar von Blingding ,

Es werden wie gesagt keine unentschuldigten 2 Fehlstunden, da mein Lehrer nicht mal aufschreibt wer da ist, er sagt selber, wen es interessiert der wird schon kommen. Sonst bin ich auch immer da. Es handelt sich um ein Wahlpflichtfach Psychologie, was bei uns von der Benotung und dem unterricht wie Zeichnen ist, da wir fast nur Diskutieren über Gott und die Welt und Filme schauen..

Kommentar von Rocker73 ,

Es geht um´s Prinzip, zuerst nur in dem Fach, dann überträgt es sich auf andere Fächer und zum Schluss gehst du garnicht mehr zur Schule! So funktioniert´s leider nicht und es ist egal was ihr macht!

Kommentar von frageloch ,

Deine Meinung und Dein Wille in allen Ehren, mag ja sogar einleuchten und richtig sein, aber dann mach es öffentlich und sag Deine Meinung, aber mach es nicht heimlich und mit Lügerei. Von wegen immer das tun was man von dir verlangt, quatsch, solltest Du natürlich nicht, aber so wie Du es vorhast ist es auch nicht OK. Mach den Mund auf sag Deine Meinung.

Antwort
von frageloch, 16

Gute Schülerin, mit der Einstellung? Sehe ich nicht so, auch wenn Du gute Noten hast. Genau wie schon geschrieben wurde, solltest Du die Schule, auch in Dingen die Dir vllt. nicht so wichtig erscheinen ernst nehmen und auch da teilnehmen. In späteren Leben wird Dir diese Einstellung Probleme bereiten, denn da gibt es als Strafe nicht die in der Schule üblichen Strafen, sondern ernste Konsqenzen für Dein Leben. Das Lügen eine sehr schlechte Eigenschaft ist, sollte Dir ja bewusst sein. Lügen führen zu Vertrauensbruch, welcher schwer wieder zu beheben ist, zumindest dauert es eine Zeit. Wenn Deine Mutter Dir nicht mehr vertrauen kann... naja das kannst Du dir vllt selber ausmalen. Und den ganzen Ärger, Stress, Gewissenskonflikt, vllt auch Angst  wegen ein paar Stunden Schule? Lohnt sich nicht, alleine schon wegen der möglichen Folgen.


Kommentar von frageloch ,

Du hast in Deiner Meinung, was für Dich wichtiger ist ja vllt sogar recht, aber mach es nicht heimlich sondern sag Deine Meinung, sonst kommt auch keiner auf die Idee das du ja Recht haben könntest.

Antwort
von KittyCat992000, 45

Gewöhm dir das nicht an einfach mal zu schwänzen. Im beruf kannst du nicht einfach gehen und den Chef anlügen, weil du kein bock hast

Antwort
von lia2302, 45

Ja mach das, falls es "aufliegt" kannst du ja sagen, dass du dich am Vertretungsplan verlesen hast oder irgendwas falsch verstanden hast :D

Kommentar von Rocker73 ,

Toller Tipp, unterstütz doch nicht den Mist den sie macht...

Antwort
von SeppsRichter, 36

sicher kann man bläuen, man ist ja mündig und entscheidet selber, wie wichtig es jetzt ist

Kommentar von Rocker73 ,

Man ist aber erst mit der Volljährigkeit komplett mündig!

Kommentar von SeppsRichter ,

für so etwas ist man auch schon vorher mündig genug

ich zumindest war es!


124 unentschuldigte fehlstunden!!! und ich hab vollabi, mit latein

weil ich der beste bin!

so wenig wie möglich, so viel wie nötig!!

mein lebensmotto

Kommentar von Rocker73 ,

Boah, echt cool, du lebst nach deinen eigenen Regeln, beeindruckt mich sehr!

*Sarkasmus aus*

Ich frag mich wie du reagieren würedst wenn es deine Kinder machen, dich anlügen und die Schule schwänzen!

Kommentar von SeppsRichter ,

dann bekäme er pc verbot

außer es wäre eben sport, musik, religion oder kunst

das dürfte er blau machen


aber er ist eh erst 9, da stellt sich die frage noch nicht

sicher dürfte er blau machen, wenn er auf eine messe zb wollte

einfach so auch nicht, außer halt die 4 genannten fächer

sicher würde man es auch nicht toll finden, weil man ja nicht genau weiß, ob er es sich wirklich erlauben kann oder nur meint

du kannst ja auch musik zb nicht permanent blau machen

Kommentar von Rocker73 ,

Was lernt er von seinem Herrn Papa? Richtig, das man Dinge, die man selbst als unwichtig empfindet, ruhig aus dem Wg gehen darf, wie im Berufsleben! Klasse, oder?

Messe hin oder her, Pflicht ist Pflicht! Wenn du ein Gespräch mit der Lehrerin hättest wäre sie sicher begeistert von deiner Einstellung!

Kommentar von SeppsRichter ,

ja, genau so ist das und genau so kommt man super durchs leben

hatte mir mein vater auch so beigebracht

mit 15 hatten wir shice gebaut, die anderen wurden von ihren eltern zur polizei geschickt und mussten aussagen, mein vater hatte es mr verboten und nur unser anwalt hatte sich geäußert

war hammergeil und sehr lehrreich

dann hatte mich mit 18 einer betrogen und ich konnte nichts machen

mein vater hatte ihn dann einfach erpresst und er musste alles wieder gut machen oder es wäre sehr, sehr teuer für ihn geworden

war ähnlich lehrreich

Kommentar von Rocker73 ,

Auch wenn es leichter ist, Selbstjustiz ist einfach nicht der richtige Weg! Du machst dich strafbar, dein Vater hat sich strafbar gemacht und dein Sohn tritt jetzt in deine Fußstapfen!

Mensch, ich bin 15 und du ein erwachsener Mann, du musst doch wissen was gut für deinen Sohn ist und das es so nicht weitergeht! :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten