Frage von Schulz1986, 29

Fadenalgen oder Javamoos Ableger?

Hi ich habe in meinem Aquarium Javamoos auf meheren Wurzeln gebunden. Das Javamoos entwickelt sich super dank Co2 Anlage. Jetzt seit ca. 2 Wochen bilden sich ewig lange Fäden? Ich dachte das es sich um Fadenalgen handelt. Laut einer Verkäuferin im Fachhandel sollen es jedoch Ableger des Javamoos'es sein? Sehen aber identisch wie Fadenalgen aus?

Hat jmd von euch einen Plan was es ist, bevor ich Algenex anwende? Alle 2 Tage darf ich die Fäden aus dem Aquarium fischen. Das ist ewig nervig!

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik & Aquarium, 29

Hallo,

Javamoos bekommt keine Ableger. Und die Triebe, die am Moos immer länger wachsen, sehen exakt so aus, wie Javamoos eben aussieht - und nicht wie Fäden oder gar Fadenalgen.

Algenex solltest du besser gar nicht einsetzen, wenn dir deine Pflanzen lieb sind, denn Algenex kann nicht zwischen Algen und Pflanzen unterscheiden. Und was Algen schädigt, schädigt ebenso auch die Pflanzen.

Bei Algen muss man immer nach der Ursache suchen - und nicht die Wirkung bekämpfen.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von TierhalterY, 26

Hallo,

Ohne Bild wirt es leider schwierig...Du musst zuerst ein Bild schicken sonst kann man keine genauen Diagnosen stellen... Poste doch noch ein Bild. 

ABER: Du solltest nie mit irgendwelchen Mittelchen arbeiten! Dies ist nämlich alles andere als gesund für deine Fische und nützel leider nichts...Nur mit Beleuchtungspausen oder Amano-Garnelen kriegt man Algen weg...

Aber mehr dazu wenn du ein Bild gepostet hast und wir sicher sein können ob du wirklich ein Algenproblem hast...

Viel Glück und bringe ein Bild mit! ;-)

Kommentar von Schulz1986 ,

beleuchtungspausen mit zeitschaltuhr habe ich vor einigen Wochen angefangen. das mit dem bild Check ich nicht wie ich es mit dem Handy hochladen kann.

Antwort
von Schulz1986, 17

Hi ich würde sehr gern ein Bild hochladen, nur hab ich keinen Plan wie das geht mit dem Handy?

Ich habe es wieder sauber gemacht und das Java moos zurück gestutzt.

Das Wasser is eigentlich sehr klar.
Da ich auch jeden Freitag einen wasserwechsel von ca 10 -15 % mache.

Komisch ist nur das ich erst seit dem das moos drin ist ich diese Probleme bekommen habe.

Ist auch noch nicht sehr schlimm, da ich es jedesmal gleich rausfische. Es ist nur extrem lästig da es unschön aussieht.

Ich habe ein sehr stark bepflanztes Becken 120 lang x 60 hoch und 40 breit
Ich hab algenvernichtungsmaschinen drinnen xD
Siamsische Rüsselbarben 5x
Dornaugen Schmerlen 5x
Agassizi Panzerwelse. 5x
Antennenwels groß. 1x
Albino Panzerwelse. 3x
Welse deren Name ich nicht mehr weiß 3x
Rote Neons. 24x
und ca 15 vers. Garnelen und eine Schneck.

Antwort
von AlderMoo, 22

Gibt's ein Bild davon?

Kommentar von Schulz1986 ,

Nein leider nicht ich habe gestern alles raus gefischt und das moos zurück geschnitten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community