Frage von xblogx, 14

Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung abbrechen?

Ich möchte die Fachoberschule Wirtschft und Verwaltung abbrechen, es ist jetzt Anfang November und ich möchte jetzt meine Bewerbungen für meine Ausbildung schreiben meine frage ist wie ich die Zeit jetzt überbrücken könnte ? Ich bin noch 16 wie sieht es aus mit der Schulpflicht? Ich hab ein Aushilfe Job im Hotel kann ich das zur Überbrückung nehmen ? Oder kann ich einfach mein Praktikum von der Fos weitermachen bis ich mein ausbildungsplatz hab ? Und kann ich mich auch einfach auf dem Arbeitsamt Ausbildungssuchend melden und mein Aushilfe Job machen und weiterhin meine Bewerbungen schreiben ?

Antwort
von MagicFCKBohne, 7

Da du so wie du beschreibst schon in der Fachoberschule bist (Was über der 9. Klasse liegt, bist du nicht mehr Schulpflichtig). In Deutschland gilt ein Schulbesuch bis zum Hauptschulabschluss also Ende 9. Klasse. Danach kannst du im Prinzip zum Arbeitsamt gehen und dich als Arbeitssuchend melden. Da du vorher noch kein Geld verdient hast gibt es aber kein Arbeitslosengeld, sondern lediglich Harz4

Du kannst also den ganzen Tag zu Hause herumsitzen und nichts machen und bekommst dafür Geld. Sofern du aber einen Job suchst, du aber trotzdem jetzt die Fachoberschule abbrechen willst, würde ich mir ein Praktikum über ein längeren Zeitraum suchen, damit dein zukünftiger Arbeitgeber sieht, dass du kein Faulenzer bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community