Frage von zeytiiin, 48

Fachoberschule fach abi?

Ist dieser Noten Durchschnitt ok ? Mathe vwl und des Weiteren stehe ich 1-3 nur deutsch und englisch 4

Die meinstens meinen das es. Vollkomend normal sei und noch gut für fachabi und sich die meisten sogar schlechter mit solchen zeugniss sich zu einem Studium bewerben und sogar angenommen werden stimmt das ?

Ist der Noten Durchschnitt echt ok ich finde den ja richtig schlecht 😅 und besser kann ich halt nicht werden da ich zu blöd für Rechtschreibung bin

Antwort
von MiloMaeder, 33

ich hatte eine 5 in BWR und eine 4 in Mathe und habe es dennoch gut durch das Studium der Wirtschaftsinformatik geschafft und recht schnell einen Job gefunden ;) 

Noten sind nicht alles, mich hat bei den Vorstellungsgesprächen z. B. noch nie jemand nach dem Bachelor oder dem Studienfächern allgemein gefragt. 

Kommentar von Marcel89GE ,

Kann man so unterstreichen. Jedoch ist eine Schwäche in Deutsch und Englisch die über das vertretbare hinaus geht ein echtes Karrierehemmnis. Normalerweise bin ich ein großer Befürworter von "Stärken stärken, schwächen vergessen". Aber Lesen, Schreiben & Rechnen sind nun mal Basics die man von einem (angehenden) Akademiker erwarten kann.

Außer du studierst ein Bereich wo das weniger wichtig ist. z.B. Informatik, Mathe etc. 

Schließlich wirst du später E-Mails / Briefe mit Kunden, Lieferanten, Partnern etc. schreiben müssen. Kein Unternehmen möchte sich so nach außen repräsentieren lassen.

Also meine empfehlung: Arbeite daran! (Im Internet ist mir Rechtschreibung und Grammatik auch egal)

Kommentar von Kristall08 ,

(Im Internet ist mir Rechtschreibung und Grammatik auch egal)

Das ist aber ziemlich respektlos gegenüber denjenigen, die das lesen müssen.

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 17

Für mein Empfinden ruhst du dich darauf aus, "zu blöd für Rechtschreibung" zu sein.

Korrekte Schreibung kann man lernen. Das ist alles nur eine Frage des Wollens. Gerade im Studium kommt es auf gutes Textverständnis und gute Ausdrucksweise an. 

Wenn du nicht gewillt bist, daran zu arbeiten, lässt du es vielleicht besser mit dem Studium.

Antwort
von Thorsten2201, 21

Ja es stimmt, aber besser schadet nie!

Und du kannst dich immer verbessern! Wenn du es nur wirklich willst!

Kommentar von zeytiiin ,

Es kommt bei englisch und deutsch bei mir wirklich auf die Lehrer an bei deutsch wen die 1/3 von der Note auf Rechtschreibung achten macht das bei mir 2 Noten immer schlechter die Note einfach weil ich keine gute habe bei Stress und sonst auch

Kommentar von Thorsten2201 ,

Das musst du wissen! Wenn du wirklich hart arbeitest, kannst du auch bei "kack" lehrern Punkten!

Aber schlussendlich ist alles nur eine Frage deines Willens + Motivation!

Beantworte dir selber die frage: "bin ich zufrieden mit den Noten?"

Tipp: antwort sollte immer nein sein!

Kommentar von MiloMaeder ,

deutsch ist wirklich so eine Sache bei der es gut auf den Lehrer ankommt, schließlich wird das individuell benotet. Der eine findet es total gut, der andere total schrecklich. So hatte ich in der Vorklasse der BOS eine 4 in deutsch und dann in der 12. plötzlich bei einem anderen Lehrer eine 2 :D 

Antwort
von LisaLisa1996w, 22

Hatte ne 4 in Englisch und bin trotzdem mit meinem Fachabi studieren gegangen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community