Fachoberschule 2 jahre nach Abschluss der Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe an einer Fachoberschule ein Fachabitur gemacht und musste dafür, während der 11ten Klasse ein Jahrespraktikum absolvieren. Das lief so ab, dass ich 3 Tage die Woche im Betrieb war und 2 Tage in der Schule.

Zweck war die Aneignung von fachbezogener Praxiserfahrung. Soweit ich weiß, sollte das möglich sein, da eine abgeschlossene Ausbildung den Zweck deutlich mehr als erfüllt (sollten sich die Inhalte der Berufsschule auch mit dem Stoff der 11ten Klasse decken).

Kann aber nur spekulieren, die Schule, sofern eine ausgewählt, kann dir da bestimmt Antworten liefern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Ausbildung hast musst du nur noch ein Jahr zur FOS. Du steigst gleich in der 12. Klasse ein, ist in Niedersachsen so. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man ne Ausbildung hat kann man nicht mehr in die FOS (zumindest in Bayern). Du müsstest auf die BOS. BOS ist das gleiche wie FOS nur dass die Schüler dort ne abgeschlossene Ausbildung haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung