Frage von Gentlem4n, 83

Fachinformatiker Softwareentwicklung, Programmiersprache?

Welche Programmiersprache kommt in dem Bereich der Fachinformatiker Softwareentwicklung im allgemeinen am öftesten vor? Oder ist das unterschiedlich von Branche zu Branche unterschiedlich? Fange mich an dafür zu interessieren und wollte anfangen eine Programmiersprache zu lernen. Da ich mir vorstellen kann später mal in diese Richtung zu gehen, wollte ich mit der Programmiersprache sozusagen schon mal "vorraus-arbeiten" im vielleicht so schon mal einen Vorteil für mich zu gewinnen.

Antwort
von RBM1992, 4

Ich habe in der Ausbildung im Betrieb mit Delphi gearbeitet (bitte keine Kommentare, dass Delphi veraltet ist, ich weiß es;-)), in der Berufsschule mit C#. Nach der Ausbildung habe ich mit C#, VB.Net und teilweise VBA zu tun gehabt.

Fakt ist, dass man nicht pauschal sagen kann, welche Programmiersprache wo eingesetzt wird. Was die Diskussion mit dem .NET Framework betrifft, seit den Anfangstagen gibt es mit Mono auch eine Version von .NET, die auf Linux läuft. Abgesehen davon ist der Grundgedanke des .NET Frameworks, wie Berny96 bereits richtig erwähnte, derselbe, wie bei Java.

Die meisten bekannten Anwendungen, wie etwa Mozillas Firefox und Thunderbird, der Internet Explorer von MS wurden in C++ geschrieben. Betriebssysteme und Treiber werden meistens in C programmiert, da C sehr nah an der Hardware ist.

Bei der Webentwicklung sind JavaScript, PHP und HTML am häufigsten anzutreffen, doch ASP.Net von MS wird auch teilweise genutzt (größtenteils von MS selbst).

Wie greenstar19 es aber schon sagte, wenn du eine Programmiersprache kannst, dann kannst du im Prinzip alle anderen auch erlernen. Pascal und BASIC gelten als die einfachsten, allerdings habe ich selbst mit C# und Java angefangen :)

Antwort
von greenstar19, 62

Das kann man so nicht sagen. In der Berufsschule wird meist Java oder C++ drangenommen. Im Betrieb ist das völlig unterschiedlich. Da kann Visualasic, Python, C, C++, oder Java oder etwas anderes kommen.

Aber wenn du eine kannst es nicht mehr so schwer eine zweite zu erlernen.

Antwort
von Berny96, 55

Mit diesen Sprachen wirst du ganz bestimmt eine Zukunft in der Arbeitswelt haben:

  • Java
  • C#
  • Javascript
  • C++

Ich würde sogar eher von Java abwenden da es immer "unbeliebter" wird. C# hingegen ist "vertraut" da ein gewidmetes Team hinter der Weiterentwicklung steht, im Gegensatz zu einer Community die, naja, manchmal eben nicht so "elegante" Features zur Sprache beitragen. C# ist auch wesentlich leichter zu erlernen, möchte hiermit aber bloß keine C# vs Java Diskussion starten :D

Job mäßig, wie gesagt, steigen bei C# die Zahlen. Javascript wird immer beliebter für die Webentwicklung und auch Serverseitig. C++ wird man immer mal gebrauchen können wenn man mal effizienten Code oder Spiele macht. 

Kommentar von Gentlem4n ,

Danke für die begründete Antwort :)

Kommentar von grtgrt ,

Dass Java gegenüber C# an Boden verlieren würde, ist einfach nur falsch.

Richtig ist: Wer C# verwendet, bindet sich an Microsofts Plattform .NET und an MS Windows. Gerade sehr große Unternehmen wollen solche Abhängigkeit auf keinen Fall und verwenden deswegen Java (Java Code läuft auf jedem Betriebssystem).

Ansonsten ist richtig, was Berny96 oben schreibt.

Kommentar von Berny96 ,

Falsch falsch falsch :)

.Net Core ermöglicht es auf Linux wie auch auf Mac dass .Net Plattform zu verwenden. Es ist quasi das JVM von Windows. 

Kommentar von grtgrt ,

Bisher ist .NET Core noch eine große Baustelle - niemand wäre so unvorsichtig, jetzt schon irgend eine seiner kritischen Unternehmensanwendungen darauf zu implementieren.

Kommentar von Berny96 ,

Die Frage hier lautet, was lohnt sich für die Zukunft. Und .Net Core wird sich nur noch verbessern. Ich meinte nur, dass es falsch ist zu behaupten dass man sich mit .Net nur auf Windows einschränkt. Es gibt mittlerweile auch Mono und Xamarin. Die These, man würde sich mit C# an MS Windows binden ist mittlerweile einfach falsch. WPF oder Forms laufen vielleicht nur auf Windows, aber nicht C#.

Kommentar von kingbongo ,

Wieso nicht gleich Javascript verwenden? Kann alles was die anderen auch können, sogar Plattformunabhängig, man braucht sich nicht von irgend nem Java, C#, Net Core etc Zeugs und deren Lizensbestimmungen abhangig machen und kann davon ausgehen das es morgen auch noch gibt.

Kommentar von Berny96 ,

Weil man sich mit Javascript schon echt auf Webanwendungen beschränkt. Javascript ist schon ne coole Sache mittlerweile mit Node und alles drum und dran aber weit kommt man damit wirklich nicht wenn man ernsthafte Desktopanwendungen oder Spiele entwickeln will.

Kommentar von kingbongo ,

Aber selbstverständlich kann man das. Javascript / html5 wurde längst auf den Desktop übertragen (war auch lediglich nur eine Frage von Zeit weil alles zu Webprogramming wird) und steht Java , C# etc in nichts nach. Ist sogar noch besser, weil man sich nicht an irgend nem Player bindet der permanent seine Lizensen uns Strategien ändert.

Kommentar von Berny96 ,

Klar, eine Webview aufsetzen und HTML anzeigen lassen. Ich rede hier aber von richtigen Andwendungen denen man Ressourcen geben kann, die Multithreading unterstützen und generell einfach Zugriff auf lowlevel Sachen haben. Mit HTML und JS kann man nichts weiter als Content anzeigen was ja auch super ist. Wie gesagt, seriös ist es nicht. Ich wüsste nicht mal ob man dort überhaupt Zugriff auf das Dateisystem hat. Ich weiß nicht was du da mit "Player" meinst? Mit C# bekommt man WPF oder Forms und wie gesagt, man hat die Macht über das System. Mit Javascript hat man lediglich die Macht über seinen Webview und mehr nicht. 

Kommentar von kingbongo ,

Player = Company

Node scheinst du ja zu kennen, damit hat man Zugriff aufs lokale Dateisystem und auf die Resourcen des Servers etc. Das Framework wurde längst vom Server auf die Destkopumgebung übertragen und mittlerweile wurden dutzende Apps so gebaut. Brauchst du low level? Kein Problem, entweder externes Package installieren mit den Features die du brauchst, oder man schreibt sich selbst eins in C++ wenns wirklich low sein muss. Mit HTML, CSS noch schnell eine GUI schreiben und fertig ist die plattformunabhängige Destkopapp ohne irgendwelchen komischen Lizensrechte die man von MS etc diktiert bekommt.

Das ganze nennt sich electon und macht C#, Java etc obsolote.

http://electron.atom.io/


Kommentar von Berny96 ,

Okay, hört sich erstmal gut an. Wie siehts denn mit den Punkten aus:

  • Mutlithreading
  • Systemschnittstellen verwenden
  • Auf Hardware zugreifen

Was du mir beschrieben hast hört sich extrem nach "library suchen, sich einlesen, hoffen das es funktioniert, wenn nicht klappt dann doch in einer anderen Sprache selber schreiben". 

Du sagst ja selber eventuell muss man dann doch zu C++ greifen. Mir scheint das einfach nach einer Lösung die zu gut wäre um wahr zu sein. Ich kann mir sehr gut vorstellen dass die einfachsten Aufgaben die auch nur ansatzweise technische Anforderungen beanspruchen ein Krampf sind zu implementieren wobei es bei C# (oder sogar Java, wobei es da manchmal auch ein Krampf sein kann) schon die vorgefertigte Klasse gibt. "Obsolete" sind die beiden Sprachen noch lange nicht. Wie gesagt, für einfache Contentdarstellung eine super Alternative aber für "seriöse" aufgaben einfach keine Option.

Kommentar von kingbongo ,

Guck Dir einfach an was damit bereits  gebaut wurde. Für mich ist das "seriöse" software die 99% des Bedarfs abdeckt. Du wirst kaum eine Realtime Algorithmic Trading Software, die 10.000 Kurse miteinander in Echtzeit, vergleicht entwickeln.

Kommentar von Berny96 ,

Ist es auch, um ehrlich zu sein gibt es auch nur noch wenige Anwendungsfälle die mehr beanspruchen. Aber sobald neue Technologien rauskommen etc. braucht man wieder die guten alten "aufwendigen" Sprachen um die Schnittstelle für js zu schreiben. Ich möchte nur auf den Punkt bringen das dass "obsolete" nun gar nicht passte. Zum beispiel will man eine Schnittstelle zu OpenGL schreiben. Geht nicht. Oder ich möchte eine Engine schreiben, ist zwar weit hergeholt aber viele wollen auch auf sich zugeschnittene Umgebungen um Spiele zu basteln, geht nicht. Siehst du was ich meine? Es gibt einfach noch zu viele Fälle wo man einfach performante, und vor allem auch einfache Wege haben muss um solch low level Aufgaben zu erledigen.

Antwort
von KnorxyThieus, 30

Java, C#, bei (geschwindigkeits-)optimierten Dingen oder Treibersoftware auch öfters mal C(++). Im Web kannst du mit JavaScript und PHP rechnen.

Aber prinzipiell gilt: Desto mehr Sprachen man kann, desto leichter fällt es umzuswitchen und für ein neues Projekt sich in eine neue Sprache herein zu finden :)

Antwort
von DerBond, 36

also soweit ich weiß ist momentan C++ die meistgenutzte programmiersprache :D

Antwort
von wholl0p, 16

Wie Berny96 geschrieben hat! 👍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten