Frage von JavaPlugin19981, 34

Fachinformatiker mit mittelmäßigem Zeugnis der Realsschule?

Hallo , ich habe bald meine 1. Ausbildung beendet im Handwerk . Merke aber das dies nicht mein Traum der nächsten 40 Jahre ist und es mich auch in meiner Freizeit zum Computer insbesondere zum Programmieren treibt .

Ich habe eine Durchschnitt von 3.1 mit 3 , 3, 3 in den Hauptfächern und habe 2 Jahre lang den EDV Kurs besucht aber nur wenig mit Programmieren gearbeitet .

Meint ihr ich habe Chancen auf einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker in Richtung Anwendungsentwicklung ?

Antwort
von PrincipessaCS, 17

Ja, versuche es. 

Natürlich konkurrierst Du mit Abiturienten und sehr guten Realschülern aber gute Noten sind hier nicht alles.

Es gibt immer wieder Arbeitgeber, die das verstehen und nicht nur 1er und 2er für Mathematik und Physik erwarten.

Die Persönlichkeit spielt z.B. eine riesige Rolle. 

Sehr wichtig zum Punkte sammeln im Bewerbungsverfahren ist natürlich auch, ob Du schon Kenntnisse in dem Bereich vorweisen kannst. Und wenn es nur Office oder eigene Internetseite oder so ist. 

Lieber einen engagierten Handwerker mit IT Interesse als einen gelangweilten Abiturienten.

Kommentar von JavaPlugin19981 ,

Dank dir 

Kommentar von PrincipessaCS ,

Die genialsten Entwickler, die ich kenne, sind Kfz Mechaniker, Elektriker und Dipl. Chemiker. Also hau rein.

Antwort
von 42BTK42, 6

Hey, ich mache gerade meine Ausbildung im Bereich AE und denke, dass du es auf jeden Fall mal probieren solltest. Bei meiner Firma ist es so, dass erstmal ziemlich wenig auf Schnitt in der Schule geachtet wird und (fast) alle Bewerber zum Test eingeladen werden (wichtig sind erstmal nur Sozial-, Arbeitsverhalten und Fehltage). Andere aus meiner Berufschulklasse haben es mit einem Qualifizierten Hauptschulabschluss geschafft. Also probier es auf jeden Fall!

Antwort
von SirNik, 25

Hi :)

Ich kann es dir natürlich nicht genau sagen, aber:

Ich hatte 3,3 Schnitt relaschule und wollte FI-AE machen. Hab mich bei ca 10 Firmen beworben und habe es nirgends bis zum Vorstellungsgespräche gebracht.

(Habe dann ein Berufskolleg für Informationstechnik besucht, dort meine Fachhochschulreife mit ner 1,3 abgeschlossen und studiere jetzt Angewandte Informatik).

Also: Du kannst es natürlich versuchen, und wenn du dich gut genug verkaufen kannst, dann findest du bestimmt was. Allerdings würde ich mir jetzt nicht die größten Hoffnungen machen und nach nem Plan B ausschau halten (Bei mir was es das BK).

Viel Glück :D

Kommentar von SirNik ,

wieso gibt mir jemand einen Daumen runter?

Kommentar von JavaPlugin19981 ,

Keine Ahnung ?

Kommentar von SirNik ,

Ich merke noch an: Ich habe vor diesen Bewerbungen bereits ein Praktikum in einem IT Unternehmen absolviert und dort (hatte davor auch schon Programmierkenntnisse)  dementsprechend ein Zeugnis ausgestellt bekommen. => hat nichts gebracht 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community