Frage von knowledgeloads, 30

Fachhochschulreife erlangen mit allgemeinem Gymnasium?

Ich bin zurzeit in der E-Phase eines Gymnasium nach dem g8-Modell. Ich bin nicht die beste Schülerin und wollte auf eine Fachoberschule wechseln, um dort mein Fachabi mit einem bestimmten Schwerpunkt zu machen, was mich auch sehr interessiert und wahrscheinlich sehr nützlich für meine Zukunft wäre. In letzter Zeit bin ich aber doch verunsichert. Vorallem da ich gelesen habe, dass wenn Schüler die Schule nach zwei Halbjahren der Qualifikationsphase (also mein nächstes Schuljar) verlassen und dann noch entweder beispielsweise ein Ganzjahrespraktikum oder eine Ausbildung machen, die Fachhochschulreife damit erreicht haben. Stimmt das? Oder könnte mich vielleicht auch jemand beraten, beispielsweise jemand, der bereits selbst Erfahrungen gemacht hat? Ich weiß jetzt nämlich nicht, ob ich bleiben oder wechseln soll.. Für beide Schulen sprechen Dinge dafür und dagegen und deshalb fällt mir meine Entscheidung so schwer. Außerdem weiß ich auch nicht, was mein potentieller Arbeitgeber lieber sehen wollen würde.

Antwort
von latifri, 18

Sobald du in die Qualifikationsphase versetzt wurdest, bist du sozusagen fachhochschulreif ;)

Kommentar von knowledgeloads ,

Soll das jetzt ein Scherz sein? :D Oder meinst du einfach damit, dass ich dann die Möglichkeit hätte, auf eine Fachhochschule zu wechseln? Wenn ja, dann weiß ich das bereits. In meinem Fall könnte ich shon nach der 9. Klasse dorthin wechseln, weil ich da schon die mittlere Reife erlangt habe. Meine Frage wäre halt, ob ich nach dem ersten Jahr der Qualifikationsphase die Fachhochschulreife erlangt habe (also zumindest den theoretischen Teil)?

Kommentar von latifri ,

Fachhochschulreife heißt meines Wissens nach Realschulabschluss und mittlere Reife. Damit kannst du in Absprache mit deinen Eltern jederzeit, sofern du die Schulpflicht abgesessen hast, zur Fachhochschule wechseln. Würde mich sehr wundern, wenn ich mich da irre...

Qualifikationsphase sind bei G8 die zwei Jahre vor dem Abi. Das Fachabi machst du ja statt des normalen Abis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community