Fachhochschulreife bereits erlangt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schau unter "Hochschulkompaß.de"

Dort sind die Voraussetzungen für Studienanfänger ohne Abitur genannt. Abgeschlossene Ausbildung + mehrjährige Berufserfahrung oder Gleichwertiges kann für ein Studium derselben Fachrichtung ausreichen...

Ob ein FSJ ausreicht, steht dort nicht direkt. Frage bei der infragekommenden Fachhochschule direkt nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein !

Du hast mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung plus 3 Jahren Vollzeitberufstätigkeit einen Hochschulzugang als "Beruflich Qualifizierter". In der Praxis bedeutet das, Du kannst damit ohne Eignungsprüfung meist nur ein fachtreues FH-Studium anfangen und Du wirst nur im Rahmen einer kleinen Sonderquote zugelassen.

Die Eignungsprüfung kann auch in einem Probestudium bestehen, in welchem Du innerhalb eines Zeitrahmens bestimmte Leistungen zu erbringen hast (z.B. an der Fernuni Hagen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht.

Was ist denn dein höchster Schulabschluss? (Berufsausbildung außen vor)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso solltest du die Fachhochschulreife haben?

Das nennt sich ja gemeinhin auch Fachabi und dazu gehört ein theoretischer und ein praktischer Teil.

Den praktischen Teil hast du durch deine Ausbildung erreicht, aber die Theorie fehlt dir noch !

Dazu müsstest du die Oberstufe einer Kolleg Schule besuchen (oder hättest das parallel zur Ausbildung gemacht)

Du hättest dir evtl dein FSJ als praktischen Teil des fachabis anrechnen lassen können, aber den hast du ja schon durch deine Ausbildung ... und 2x praktisch ist nicht = fachabi 

Da fehlt die Theorie!

Sorry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?