Frage von izzle, 25

Fachhochschule (Hessen) was das?

Hi ich gehe zurzeit in die 10. Klasse (Gymnasium) und habe vor nach diesem schuljahr die Schule mit einem Realabschluss zu verlassen da ich ziemlich viele Probleme mit dem Schulstoff habe und ich das Abitur nur schwer bis gar nicht schaffen würde. Nun muss ich jedoch gucken was ich danach machen möchte, ich hab ein wenig recherchiert und hab die begriffe Berufsfachschule und Fachschule gefunden. könnt ihr mir den unterschied nennen da ich im internet wirklich nichts verstanden habe. und stimmt es dass wenn man die fachoberschule macht man 2 jahre halt zu dieser schule geht und danach muss man ein jahrespraktikum machen und dann hab ich mein fachabi?

Antwort
von Ljubavi00, 5

In die Berufsfachschule gehst du nach einer abgeschlossenen Ausbilung um dort dein Abi (allgemeine Abitur, hochschulreife oder Fachabi) zu erwerben und in die Fachschule gehst du normalerweise nachdem du die mittlere Reife mit einem gewissen durchschnitt erworben hast und machst dort die selben Abschlüsse.

Die fachschule und fachhochschule sind das gleiche du machst dann ein halbes jahr Paktika und ein halbes schule. Viel erfolg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community