Fachhochschule- "G-Niveau" / "E-Niveau" - Was ist das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. das Grundniveau (G-Niveau), das den für alle Schülerinnen und Schüler verbindlichen Lehrstoff aus dem Bereich der Grundanforderungen vermittelt und

2. das Erweiterungsniveau (E-Niveau), das neben dem Lehrstoff aus dem Bereich der Grundanforderungen auch den der Zusatzanforderungen vermittelt.

Quelle:http://www.schulgesetz-berlin.de/berlin/sekundarstufe-i-verordnung/teil-ii-schulartbezogene-regelungen/kapitel-1-integrierte-sekundarschule/sect-27-leistungsdifferenzierung-leistungsbewertung.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo IanSmith,

dieses System wird auf Gesamtschulen verwendet. 

Dabei beschreibt das G-Niveau Aufgaben, Klausuren, Lernstoff (etc.) der einfacher ist als des E-Niveaus. 

G = Grund

E = Erweitert

(es gibt auch Z, für Zusatz).

Leichter ausgedrückt könnte man sagen, dass Leute auf G-Niveau auf Niveau der Hauptschule unterrichtet worden sind, die auf E der Realschule und Z des Gymnasiums. 


Mit freundlichen Grüßen

Xeon814

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IanSmith
05.04.2016, 16:07

Danke. Ich war auf einer normalen Realschule. Heißt das, dass meine Noten dem E-Niveau entsprechen? 

0

Was möchtest Du wissen?