Frage von steve1973, 39

Facharbeiterlohn trotz 20 Jahre nicht mehr im Beruf gearbeitet?

Hallo, muss ein Arbeitgeber den Mindestlohn eines Gesellen bezahlen, obwohl er ü.zwanzig Jahre nicht mehr im Beruf gearbeitet hat?

Antwort
von isomatte, 15

Ich denke schon,du hast ja deinen Facharbeiterbrief und der sollte nicht ungültig werden,ein Führerschein wird ja auch nicht ungültig nur weil man 20 Jahre kein Auto gefahren ist !

Man würde dich dann sicher zunächst mit dem Mindestlohn nach Tarif einstellen.

Antwort
von Othetaler, 23

Ja, klar. Der Gesellenbrief verfällt ja nicht. Und so hoch sind die Löhne für Gesellen ja auch selten.

Wenn er sein Handwerk nicht mehr beherrscht (natürlich nach einer gewissen Einarbeitungszeit), dann trennt man sich eben wieder. Dafür gibt es ja die Probezeit.

Antwort
von osboha, 21

Zunächst ist der Arbeitsmarkt übersättigt und Facharbeiter jederzeit zu bekommen. Auch wenn man gegenüber dem Menschenhandel eine andere Meinung haben darf, ist es unwahrscheinlich, dass ein Arbeitgeber mehr zahlt als er muss. Das macht in dieser Welt niemand. Auf der anderen Seite könnte ein geringerer Lohn den Wiedereinstieg erschweren, zumindest sollten stufenweise Anpassungen an den gewünschten Lohn vereinbart werden. Auch jemand, der 20 Jahre etwas anderes gemacht hat, wird schon wieder in die Thematik reinkommen, es darf ihm auch gezeigt und erklärt werden, zusammen kann man alles schaffen. 

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Ob der Facharbeitermarkt überfüllt ist kommt sehr stark auf die Branche an. Bergabeiter und Stahlkocher gibt es im Überfluss.

Antwort
von TheAllisons, 28

Wenn er in seinem Beruf arbeitet, dann schon, wenn er aber eine andere Tätigkeit macht, ist er nach dieser Tätigkeit zu bezahlen

Kommentar von Otilie1 ,

er muss ihm mindestens den mindestlohn bezahlen , den bekommt jeder !

Antwort
von Otilie1, 27

mindestlohn ist mindestlohn, egal wie lange man nicht im beruf gearbeitet hat

Antwort
von Ursusmaritimus, 12

Ja!

Aber wenn der AG solche (Schein) Argumente vorträgt würde ich nur im dringenden Fall dort beginnen (und sofort weiter suchen)

Antwort
von SKR700, 10

Wann begreifen wir endlich, das die Mär vom Fachkräftemangel nur dazu dient, die Schafe still zu halten (vom gelegentlichen Blöken mal abgesehen).

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Dann verstehe ich nicht warum meine Firma schon Prämien zahlt wenn man einen geeigneten Mitarbeiter anbringt.....

Aber möglicherweise gibt es den Fachkräftemangel nicht in jeder Branche. Radio und Fernsehtechniker werden nicht mehr so stark nachgefragt......

Antwort
von SchakKlusoh, 8

Gibt es einen Tarifvertrag?

Wenn ja, muß nach Tarif bezahlt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community