Frage von NikeHD, 59

Facharbeit zum Thema Flüchtlingspolitik in den Medien?

undzwar muss ich meine Facharbeit zum obergenannten Thema schreiben. Das im Fach Deutsch. Ich soll das Sprachverhalten der Medien gegenüber der Flüchtlingspolitik erläutern. Ich hab mir gedacht , dass ich vergleiche zwischen unterschiedlichen Quellen & Medien mache jedoch weiß ich nicht recht wie ich da richtig vorgehen soll. Die facharbeit muss nämlich 15 Seiten lang werden. Es wäre sehr nett wenn ihr mir da vllt. helfen würdet und mir tipps gebt , wie ich das machen könnte . danke im voraus

Antwort
von SuMe3016, 39

Naja du schaust die die Nachrichten an und liest Zeitungsartikel und analysierst die Sprache. Darauf baust du dann deine Thesen und dein Fazit auf. Am besten machst du eine Art Mindmap, was dir noch alles zu dem Thema einfällt. Natürlich braucht deine FA eine Einleitung, einen Hauptteil, ein Ende. Die richtige Struktur ist alles. Ein Punkt kann zB sein, dass du erstmal die Fkchtlingspolitik erklärst, ein anderer bspw inwiefern die Reaktionen der Menschen von den Medien beeinflusst werden. Findest du versch. Quellen die sich widersprechen (also negativ - positiv ) kannst du sie gegenüberstellen, im Aspekt auf ihre Sprache. Du kannst auch ein Experiment starten, indem du zB zwei versch Artikel den Leuten zu lesen gibst und sie einen Fragebogen ausfüllen lässt, wobei die fragen da von dir scjon so aussagekräftig sein müssten,dass sie auch in der Auswertung etwas aussagen. Das kannst du dann auch in deiner FA kurz auswerten und darauf eingehen. Kommt eben drauf an, was dein Kernthema ist und zu welchem Fazit du kommen willst.

Kommentar von NikeHD ,

also könnte ich zb sagen dass meine these ist , dass unterschiedliche Medien anders über die Flüchtlingspolitik schreiben oder wie ? :)

bin voll verwirrt bei dem Thema :/

Kommentar von SuMe3016 ,

Das entscheidest ja du selbst, was deine These ist. Ich hab dir nur ein paar Beispiele geliefert. Ansonsten setz dich doch mit den Lehrer zusammen und stell ihm deine fragen, dafür ist er ja da. Lieber so als wenn du verwirrt bist und irgendwas schreibst und das nachher alles Mist ist.

Kommentar von NikeHD ,

aber nur ne frage undzwar wie viele Medien und Zeitungen sollte ich untereinander vergleichen ?

reichen 2 ?

oder schon mehrere ?

Kommentar von SuMe3016 ,

Ich würde mehr nehmen. Ganz ehrlich, bei zwei hast du doch keine repräsentative Anzahl.

Kommentar von NikeHD ,

ohne spaß du rettest mir grad mein leben hahaha 

die aller letzte frage wäre , was du mit dem Fragebogen meinst 

also könntest du mir ein kleines Beispiel bezüglich des themas nennen ?:) wenns ok ist

Antwort
von Minilexikon, 25

Die könntest zusätzlich beleuchten, wie sich der Ton mit der Zeit bei den einzelnen Medien verändert und deren Meinung vielleicht an einem Punkt kippt.

Deren Meinung kannst du noch in Relation zu deren genereller politischer Richtung setzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community