Facharbeit Wissenschaftliche Teil?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Laura,

schön, dass du dich für eine Facharbeit in Mathematik entschieden hast.

Ich denke, es ist zunächst sinnvoll das Modell von exponentiellem Wachstum mathematisch zu beschreiben und vorzustellen, also:

N(t)= N_0*a^t, wobei N einen zeitabhängige Größe beschreibt. N(t) ist der Wert der Größe nach Zeit t, N_0 der Startwert der Größe und a der Wachstums-bzw. Zerfallsfaktor, wobei a nicht 1 ist, sonst wäre ja N(t)=N_0 und es gäbe somit kein exponentielles Wachstum.

Nach der Einführung in dieses Modell könntest du ein Beispiel aus der Praxis bringen. Dafür eignet sich zum Beispiel Radioaktiver Zerfall, Finanzmathematik (Zinsrechnung), Populationsdynamik von Bakterien.

 Du könntest dann Zerfallsgeschwindigkeit (also N'(t))  untersuchen. Du erhälst dabei eine Differentialgleichung. Vllt kurze Vorstellung und Lösungswege (Trennung von Variablen) aufzeigen.

Es ist generell wichtig, dass du viel mit mathematischer Literatur arbeitest. Such dir am besten geeignete Bücher zu diesem Thema und arbeite diese durch, dann klappt das! Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?