Facharbeit - Wie ist das zu verstehen mit Wiedergabe der Geschichte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also erstmal würde ich dir von Wikipedia als Quelle ganz dringend abraten. Dort kann jeder Sachen reinschreiben, die er möchte, und solche Quellen sind bei Lehrern nicht gerne gesehen. Du kannst allerdings in den Links unten bei Wikipedia nach Quellen schauen, die dir weiterhelfen könnten.

Du kannst auch einen Satz oder einen Satzteil wortwörtlich wiedergeben, musst ihn allerdings in "Anführungsstriche" setzen und den Auto und das Jahr angeben. Sonst frag deinen Lehrer einfach wenn d etwas nicht verstanden hast :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.lern-online.net/deutsch/schreiben/tipps-tricks/facharbeit/

http://www.ghostwriter-diplomarbeit.at/richtiges-zitieren.html

An unserer Schule wo auch Projekt- und Diplomarbeiten verfaßt werden müssen, sind folgende Bücher zum Thema empfohlen

  • Klaus Samac/Monika Prenner/Herbert Schwetz - Die Bachelorarbeit an Universität und Fachhochschule
  • Matthias Karmasin/Rainer Ribing - Die Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten

Beide rot dunkelblauer Einband mit großteils weißer Beschriftung, erschienen bei UTB

Gratulation zur Themenwahl deiner Arbeit. Da läßt sich sicher einiges dazu schreiben. Wäre neugierig auf das Endergebnis...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre das nicht irgendwie indirekte wiedergabe eines Textes?

Richtig, wenn du das angibst als Quelle, ist das kein Problem, nur sollte das nicht Überhand nehmen. 

Unabhängig davon: Das klingt wie eine Facharbeit in Religion/Ethik/Philosophie oder ähnliches, da reicht für die Geschichte der Todesstrafe, eine halbe Seite, wenn überhaupt. Sonst schreibst du am Thema vorbei. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?