Fachabizeugnis für Bewerbung bei anderer Bildungsrichtung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja eigentlich eher in der Richtung aber dadurch das du auch eine fachoberschulreife/realschulabschluss hast kannst du dich auch in anderen Bereichen bewerben in dem solches als Anforderung gegeben ist, aber wenn explizit drin steht min. Fachhochulreife kann man es versuchen ja aber die werden sich natürlich wundern und wahrscheinlich eher nicht nehmen, da andere die in die Richtung ihr fachabi gemacht haben auch solche Fächer hatten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst es sogar beilegen, da Du sonst eine Lücke in Deinem Lebenslauf hättest und man natürlich immer das letzte Zeugnis von Dir erwartet.

Du musst das dann aber im Bewerbungsschreiben schlüssig begründen, z.b. Du hättest Dich inzwischen beruflich umorientiert, die einmal angefangene Schule aber noch zu Ende geführt. Das ist doch o.k. !

Auch für ein evtl. Bewerbungsgespräch musst Du diese Argumente parat haben. Du kannst Dich damit aber eher profilieren als Dir schaden, wenn Du das nur überzeugend genug rüberbringst. Man will Dich ja u.U. auch testen, was Du machst, wenn Du in die Enge getrieben wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung