Frage von Abruzzi, 40

Fachabitur Schule wechslen?

Juten Tag, also ich gehe in die 11. Klasse eines Berufskollege mit dem Schwerpunkt IT, heißt also ich hab statt nur 2 Jahre Fachabitur, 3,5 Jahre, aber krieg dazu noch eine Ausbildung als IT-Assistent. Nun hab ich gemerkt, dass das nicht so meins ist und ich würde gerne die Schule wechseln um halt nur Fachabitur (2 Jahre) zu machen. Ist dies denn überhaupt möglich von einer Schule mit Schwerpunkt, in dem Fall mit einer Ausbildung, zu einer "normalen" Schule zu wechseln?

LG

PS: Ich würde dann meine 2 Jahre Fachabitur machen, dann noch ein Jahr dahinter hängen um mein Vollabitur zu bekommen.

Antwort
von kleinerhelfer97, 9

Ja, du kannst auf eine FOS. Allerdings musst du von vorne anfangen. Also 2 Jahre durch.
Die FOS (Fachoberschule) gibt es in mehreren Richtungen -> schulabhängig. Die gängigsten sind: 
- Wirtschaft & Verwaltung
- Gesundheit
- Wirtschaftsinformatik
- manche Schulen bieten die FOS auch in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau und Bautechnik an (kommt nicht so oft vor).

Die FOS besteht aus zwei Klassenstufen: die 11. und die 12. Klasse. In der 11. Klasse hast du 3 Tage Praktikum und 2 Tage Schule. Das ist an jeder FOS so.
In der 12. Klasse hast du Vollzeitschule, also 5 Tage Schule, ohne Praktikum.

Wirtschaft & Verwaltung umfasst:
- Wirtschaftslehre
- Rechnungswesen
- Datenverarbeitung

Gesundheit umfasst:
- Grundkenntnisse der Gesundheitslehre
- Hygiene & Immunsystem
- Herz-Kreislauf- und Nervensystem
- Ernährung

Wirtschaftsinformatik umfasst:
- Projektmanagement
- Gestaltung von Internetauftritten & Datenbanken
- Programmierung 
- Grundlagen der Betriebswirtschaft

Die Praktikumsstelle kannst/musst du selber aussuchen.

Die typischsten wären...
- bei Wirtschaft & Verwaltung: Industrieunternehmen, Steuerberater, Stadtverwaltung, Finanzamt, Banken und Versicherungen
- bei Gesundheit:
Alten- und Pflegeheime, Behindertenhilfe, Krankenhäuser, Rehas, Arztpraxen 
- bei Wirtschaftsinformatik:
Unternehmen mit eigener IT-Abteilung, Verkaufshäuser von EDV-Geräten, IT-Systemhäuser oder Datenverarbeitungsdienste

Ich hoffe ich konnte helfen, bei Fragen immer fleißig kommentieren.

Antwort
von David3103, 17

Klar, es ist möglich, du musst aber wieder "von vorne" anfangen, da du ja durch deine derzeitige Schule beim abbrechen weder den Praktischen, noch den schulischen Teil der Fachhochschulreife erreichst.

Kommentar von Abruzzi ,

kann man das nicht verhindern, dass man wieder von vorne anfangen muss? Also das man so mit einsteigt?

 lg

Kommentar von David3103 ,

Nein, leider nicht. Du wechselst ja nicht nur auf eine neue Schule, sondern auch auf eine neue Schulform.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community