Fachabitur nachholen (nrw)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Teilweise nehmen Dich auch noch Berufsbildende Schulen. Als Beispiel sind in der 11. Klasse meiner Tochter Schüler zwischen 17 u. 23 Jahren und dieses Gemisch funktioniert wunderbar. So findet hier z.B. in einer 4 -stufigen Oberstufe parallell sogar gleichzeitig eine Ausbildung statt.

Dies erwähne ich nur um Dir deutlich zu machen welche Möglichkeiten es gibt. Vielleicht wendest Du Dich am besten mal an das entsprechende Ministerium Deines Bundeslandes um eine Liste aller möglichen Schulen zu erhalten und zu sehen welche Möglichkeiten es dann gibt.

Als Beispiel:

www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/III/iii\_node.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das geht in jedem Alter und mit 22 bist du immer noch jung genug, auch wenn es sich für dich anders anfühlt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht das. Auch an nem Berufskolleg.
Jemand in meiner Klasse ist auch schon 23

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HI :) Klar geht das, aber so viel ich weiß nur auf weiterführenden Gymnasien, also ab 11. Klasse bis zur 13. aber warum nicht gleich Abitur? haste doch weit bessere Chancen und das ist nur 1 Jahr mehr. 

Sonst könntest du auch auf eine Abendschule gehen, geht glaube ich schneller ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christininlove
30.05.2016, 01:56

Vollabi wäre mir noch lieber! Hab aber gelesen das man zu beginn der 11 beim vollabi nicht älter als 19 sein darf..

0

Was möchtest Du wissen?