Frage von vespa50, 13

fachabitur nach gymnasialer Oberstufe?

Hallo, ich möchte nach zwei Jahren Oberstufe die Schule beenden und mein Fachabitur absolvieren. Ich habe gehört das man dazu ein jahrespraktikum oder ein fsj anhängen muss. Meine Frage ist jetzt in welche Richtung mein Praktikum gehen muss und welche Fachrichtung ich damit für mein Fachabitur erzielt habe. Danke im Voraus :)

Antwort
von kleinerhelfer97, 7

Fast richtig. Wenn du nach dem 2. Jahr der gymnasialen Oberstufe gehst, hast du den theoretischen Teil der Fachhochschulreife. Um den praktischen Teil noch anerkannt zu bekommen, musst du ein Jahrespraktikum/FSJ/FÖJ/oder eine Ausbildung machen.
Die Fachrichtung spielt keine Rolle, nur solltest du die Formalitäten klären.
Bei Praktika solltest du von deiner jetzigen Schule Verträge bzw. Formulare mitgeben lassen, die der Betrieb ausfüllen muss, damit du auch wirklich am Ende das Praktikum angerechnet bekommst.
Beim FSJ (z.B. beim DRK) ist es so, dass du in der Bewerbung bzw. auf der Online Bewerbung ankreuzen kannst, ob das FSJ als praktischer Teil der Fachhochschulreife anerkannt werden soll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community