Frage von Journeybelow, 523

Fachabitur 0 Punkte in Prüfung erlaubt ( 2016 )?

Guten Nachmittag !

Falls ich in der FACHABITUR // BAYERN - Prüfung 0 Punkte schreiben sollte, sonst aber das die Noten ausreichend für die Fachhochschulreife sind, d.h

Mathe: 7 + 3 Punkte in der Prüfung = 10/2 = 5

PP : 3 + 0 Punkte in der Prüfung = 3/2 = 1,5 = 2

Deutsch / Englisch irrelevant !

hätte ich dann das Fachabitur bestanden obwohl ich 0 Punkte in der Prüfung habe.. Für die fachgebundene Hochschulreife ist es nicht gestattet 0 Punkte in der Prüfung zu haben, dies is aber nach meinen Recherchen für das Fachabitur gestattet oder?

Danke :-)

Antwort
von d0wnjumper, 440

Hey,

ich schreibe morgen auch mein Fachabi :-) Schonmal viel Glück!

Wenn du nur eine 5 hast, ist es kein Problem. Du kannst ja auch noch zur mündlichen Prüfung.

Man darf nur nicht vor der Prüfung irgendwo 1 Punkt im Zeugnis haben und dann in der Prüfung 0 Punkte schreiben. Dann stehst du auf 0,5 und das wird abgerundet. (so einen Fall haben wir in unserer Klasse).

Und ja in der 13ten Klasse wäre man mit 0 Punkten durchgefallen.

Kommentar von Journeybelow ,

dankeschön :) viel erfolg morgen !!

Antwort
von MrsDown, 139

Es ist nicht gestattet 0 Punkte im Prüfungsergebnis zu schreiben in der fachgebundenen Hochschulreife. Das Prüfungsergebnis wird definiert durch die schriftliche Prüfung und die mündliche Prüfung. Könntest du also die 0 Punkte in der schriftlichten Prüfung durch die mündliche Prüfung auf 1-3 Punkte erhöhen, hättest du bestanden!

Kommentar von Journeybelow ,

Fachhochschulreife, nicht fachgebundene Hochschulreife

Kommentar von MrsDown ,

Ja, dann ist es ja noch lockerer! Darfst nur auf keine zwei 5er im Zeugnis kommen! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community