Fachabi nach erfolgreicher Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit abgeschlossener Ausbildung hat man leider kein Fachabi. Allerdings kannst du in deinem Bereich das verkürzte Fachabi machen. Mit einer Ausbildung kannst du die 11. Klasse überspringen und sofort in der 12. starten. Danach kannst du an einer Fachhochschule studieren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du studieren möchtest dann ist der schnellste Weg, wenn du nach der Ausbildung auf eine FOS gehst. FOS bedeutet Fachoberschule und dauert eigentlich zwei Jahre lang. Wenn du aber eine abgeschlossene Berufsausbildung hast, musst du nur noch ein Jahr die Schulbank drücken und hast dann, nach einem Jahr, die allgemeine Fachhochschulreife. Mit dieser kannst du jeden Studiengang an einer Fachhochschule aufnehmen.
Wenn du aber Medizin, Jura, Pharmazie, etc. studieren möchtest, musst du an eine Uni. Und für diese brauchst du in der Regel Abitur oder den Meisterbrief.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung