Frage von Mujango, 36

Fach-Abi nachholen?

Hey, also ich habe eine Frage undzwar habe ich überlegt das Fach Abi nachzuholen, ich habe leider das Abi nicht geschafft , auch nicht beim 2. Anlauf, und wollte fragen wie genau es jz möglich ist das Fach Abi zu machen, kann ich dafür iwo ein einjähriges Praktikum machen und habe dann das Fach Abi?..Kriege ich da auch iwie Noten? Wie genau funktioniert das

MfG Danny

Antwort
von Knoerf, 36

Warum wiederholst du nicht einfach das Abi? Das normale Abi ist doch mehr wert und ob du jetzt ein Jahr im Praktikum verbringst oder ein Jahr mehr in der Schule ist Ghupft wie Ghatscht :) .

Kommentar von Mujango ,

Nicht wenn man das Abi 2x nicht gepackt hat , leider

Kommentar von Knoerf ,

Wieso hast du das eigentlich erst jetzt erfahren? Erfährt man normalerweise sowas nicht im Juni? Wusste nicht, dass man in Deutschland bereits schon in der Schule permanent bei mehrmaligen Nichtbestehen gesperrt werden kann. Dachte das wäre nur im Studium so. Bei uns in Österreich darfst du die Matura so oft wiederholen wie du willst^^. Wenn das so ist dann tuts mir leid für dich. Anderes Bundesland wäre keine Option? Fängt dann der Zähler nicht wieder bei 0 an?

Kommentar von Mujango ,

Ich habe ja eig den theoretischen Teil absolviert...wenn ich jetzt ein einjähriges Praktikum machen würde, hätte ich dann das Fach Abi?

Kommentar von Wakeup67 ,

Fachhochschulreife hast du dann, welche dich zum Studium an einer FH berechtigt. Eventuell reicht ein einfaches Praktikum in der Praxis nicht, dass dir die FH einen Ülatz zuteilt, weil dein Zeugnis nicht gut ist. Da zählt ja der Schnitt des theoretischen Teils. Die Chancen verbessern sich, wenn du eine gute Ausbildung mitbringst, auf welche du ein Studium aufbaust. 

Kommentar von Wakeup67 ,

Glückliches Österreich.

In D geht man wahrscheinlich davon aus, dass man nicht studierfähig ist, wenn man das Abi nach dem zweiten Anlauf nicht gepackt hat. 

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 9

Eigentlich müsste Dir die Fachhochschulreife (schulischer Teil) auf Deinem Abgangszeugnis vom Gymnasium bestätigt worden sein. FHR am Gymnasium gibt es allerdings nicht in Bayern und Sachsen.

Wenn Du die gymnasiale Fachhochschulreife hast, musst Du noch ein 12monatiges Praktikum oder eine Berufsausbildung als berufspraktischen Teil machen. Das FHR-Gesamtzeugnis stellt Dir dann Dein altes Gymnasium aus (ausser in NRW, wo man kein Gesamtzeugnis braucht !).

Gymnasiasten aus Bayern oder Sachsen stehen allerdings vergleichsweise ziemlich dumm da. Die könnten natürlich eine FHR-Externenprüfung versuchen. Aber das ist natürlich auch nicht so einfach.

Antwort
von prttymfk, 24

Fachabi geht 2 Jahre und kann nicht durch ein Praktikum gemacht werden!

Kommentar von Mujango ,

Ich weiß nicht ob ich da iwie vertue, ein freund von mir hat wie ich das abitur beim 2x nicht bestanden, und macht jetzt ein einjähriges Praktikum, um danach zu studieren...kann ich das nicht auch machen?

Antwort
von robi187, 25

wieso läst du dich nicht von einer jugendberatung beraten?

die können sicher sagen wo du eine gute fachliche beratung bekommst?

denn schulen sind länder sache?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten