Frage von itssomeone, 13

FACH-ABI IN NRW?

Also. Ich komme aus NRW und möchte nach meinem Abschluss 2017 mein Fach-Abitur absolvieren. Meine Frage wäre, wann man sich 'bewerben' muss, wie es genau geht also welche Unterlagen mann mitnehmen muss,worauf sie am meisten achten, was für fragen sie einem stellen und ob das schwerer als Voll-Abitur ist. Es soll in Richtung Sozial-und Gesundheitswesen gehen

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Abitur & Schule, 13

Dazu brauchst Du lediglich einen Mittleren Schulabschluss und Dich anzumelden. Es wird dort keine Bewerbungsgespräche geben !

Das Abitur ist auch jeden Fall schwieriger, da es ein Jahr länger dauert, anspruchsvoller ist und auch mehr Stoff zu lernen ist.

Falls Du das evtl. noch machen willst, kannst Du in NRW z.B. auch erst schulische Berufsausbildung zum Sozialassistenten machen und danach FHR und Abitur über FOS 12b/ FOS 13. FOS 13 geht nur mit Berufsausbildung !

FHR dauert auf diesem Weg nur 1/2 Jahr länger als über eine HBFS, da Du dort nach den 2 Jahren ja noch 6 Monate Praktikum bräuchtest. Vor diesem Weg kann ich nur abraten !

Die Bildungsgänge findest Du links im Link:

http://www.elly-bk.de/index.php?option=com\_content&task=blogcategory&id...


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community