Frage von VerVask, 16

Facebook Nachrichtenfrage zu den Messengern?

Ich habe jemandem per PC eine Nachricht über den Messenger geschickt. Da bei anderen steht "Gespräch angenommen", nur beibder anderen Person garnix, kann ich davon ausgehen das diese Person erst online und in den Messenger gehen muss um die Nachrocht anzunehmen und zu lesen oder?

Nun meine Frage zum Handy Messenger. Ist dies ein "anderer"? Also damit meine ich das diese Person mit über den Handy Messenger als verfügbar angezeigt wird.

Meine Frage:Kann es sein das wenn ich die Nachrichten nochmal übrr den Handy Messenger schicke, die Person dies dann gegenüber der PC Nachricht sofort am Handy einsieht?

Also ich nehne an das die Person bislang noch nicht online war und die Nachricht empfsngen konnte, was mich als Nicht-Facebooker wundert das hier trotzdsm keine Nachricht für dein Eingang weitergeleitet wurde.

Also kann es sein das eine Nachricht per Handymessenger eher gelesen wird da sofort am handy angezeigt oder nicht?

vieleb dank, sry ich bin nuevo. die symbole neben den nachrichten wären mir klar, is aber nix.

Antwort
von MatthiasHerz, 11

Wenn "Nicht-Facebooker" bist, landen Deine Nachrichten bei der Zielperson in einem anderen Postfach und können dort leicht übersehen werden.

Dabei spielt es keine Rolle, ob die Nachricht vom Mobiltelefon versendest oder von einem Computer.

Es ist auch möglich, dass der Empfänger eingestellt hat, dass nur "Freunde" ihm Nachrichten senden können, dann wirst nicht zu ihm durchdringen auf diesem Weg.

Kommentar von VerVask ,

Das mit dem deaktivieren der Nicht - Freunde macht durchaus Sinn! Als Nicht-Facebooker meibte ich genauer gesagt das ich mich erst vor 2 Tagen angemeldet hatte und noch nicht ganz durchblicke.

Kommentar von MatthiasHerz ,

Dann wünsche ich Dir viel Erfolg.

Ich habe vor einiger Zeit nach Jahren anfangs sehr intensiver Nutzung für mich entschieden, dass ich Facebook nicht mehr will und den Gebrauch auf das Allernötigste eingeschränkt.

Es gibt leider Menschen, die ich auf anderen Wegen nur mit großem Aufwand erreiche und da ist Facebook das kleinere Übel.

Wie ich schon an anderer Stelle schrieb, ist Facebook eher sozial trennend, weil man notgedrungen viel Zeit an einem Computer verbringen muss, statt reale Kontakte zu pflegen.

Es sollte aber jede/r seine eigenen Erfahrungen machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten