Frage von Khaleesi2511, 79

Facebook endgültig löschen - Ja oder Nein?

Hallo! Ja ich weiß solche Frage gibt es tausende, aber auch nachdem ich einige dieser gelesen habe - ich komme zu keinem Entschluss. Ich verbringe viel zu viel Zeit in sozialen Netzwerken (bin 18), und möchte wieder mehr Zeit füür das echte Leben haben. Am einfachsten wäre es wohl, nur selten auf Facebook, Instagram und Whatsapp aktiv zu sein und die Accounts behalten - aber diese Mischung will sich bei mir scheinbar nicht durchsetzen. Deshalb überlege ich, 2 dieser 3 Accounts zu löschen. Nun, am besten wäre eine Lösung, wie ich die sozialen Netzwerke weiterhin nutzen kann, aber seltener. Alternativ würde ich löschen. - So weiter machen wie bisher kommt nicht in Frage, weil ich mich und mein Umfeld vernachlässige.

Vielleicht zur Info noch wichtig: Facebook habe ich 1. weil ich dort auch Nachrichten von Zeitungen lese 2. weil ich befürchte, dass ohne Facebook das Kennenlernen von Männern schwierig werden könnte. zuerst sucht man ja immer auf Facebook und beginnt dort zu schreiben, meine Handynummer haben sie ja nicht 3. ausserdem fände ich es gut zu wissen, wenn später, falls ich einen tollen Job habe etc., auch meine nicht so engen freunde, und auch die Personen, die mir den erfolg sicher nicht gönnen, das so offensichtlich sehen können (dumm, ich weiß)

Instagram 1. siehe punkt 3 von Facebook 2. ich weiß was meine freunde wirklich machen, weil doch Fotos mehr aussagen als text 3. würd ich gern, wenn ich nach so langer zeit endlich meine traumfigur habe, es jeden wissen lassen (wieder dumm, ich weiß) 4. weiß ich so, ob es sich lohnt, shoppen zu gehen, weil ich die halbe Kollektion ja schon auf Fotos sehe

vielleicht sind das nicht die besten gründe, ich freu mich echt über eure lösungsansätze, komm hier alleine nicht mehr weiter

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KlecksKeks, 36

Du könntest versuchen die Facebook-App von deinem mobilen Gerät (Smartphone) zu löschen (Die App ist eh ein Stromfresser.) und Facebook nur noch am PC / Laptop (falls vorhanden) zu nutzen. Und das nur 1x pro Tag. Das reicht, um sich über die Aktivitäten seiner Mitmenschen zu informieren und eventuelle Nachrichten zu beantworten.

Wenn du merkst, dass du auch gut ohne auskommst, kannst du deinen Account dann auch komplett löschen.

Instagram ist nur dann interessant, wenn man dort selbst Fotos hochladen oder Kommentare schreiben möchte. Ansonsten braucht man dort nicht registriert zu sein. Die Fotos der Anderen kann man auch so sehen.

Whatsapp - Kann man haben, aber es gibt auch Alternativen, die nicht von Facebook aufgekauft wurden und welche die Daten der Nutzer anders behandeln z.B. der Messenger Threema (aus der Schweiz). Der Vorteil bei diesem Messenger ist, dass man ihn nicht mit seiner Telefonnummer und auch nicht mit den Kontakten auf dem Smartphone / Tablet verknüpfen muss.

Bei Threema bekommt man eine Benutzer-ID, die ähnlich wie eine Telefonnummer ist. Darüber kann man dann gefunden und kontaktiert werden - Wenn man das möchte.

Sofern man Threema nicht mit dem Adressbuch synchronisiert / veknüpft hat, kann man dann selbst entscheiden, mit wem man in Kontakt bleiben möchte und mit wem nicht, weil die anderen nicht sehen können, ob man Threema hat oder nicht.

Kommentar von Khaleesi2511 ,

Vielen Dank! :)

funktioniert dieses "threema" auch, wenn meine kontakte diese app nicht haben? :)

Kommentar von KlecksKeks ,

Threema ist ein Messenger - Wie Whatsapp. Natürlich muss die Person, der du Nachrichten über Threema zuschicken möchtest, auch diesen Messenger haben. ;)

Antwort
von Saltbomb, 43

Ich empfehle dir deinen Facebook-Account zu löschen. Das ist nur ein Zeitfresser und wie du selber sagst, vernachlässigt man gerne auch mal wichtigere Dinge. Habe es selber getan und seitdem viel mehr Zeit zur Verfügung.

Ob du dir selber ein Limit setzen und dich dran halten kannst, musst du entscheiden. Aber es hört sich für mich so danach, als würde das nicht so gut klappen. :x

Whatsapp nutze ich auch nicht mehr, dafür Threema. Zwar mehr aus Datenschutzgründen, aber ich liebe diese Ruhe. :D

Und Menschen die dich erreichen wollen, können dies auch weiterhin via Telefon, Handy, SMS, eMail, Post.


Kommentar von Khaleesi2511 ,

Danke! :) Mit dem letzten Punkt hast du ja so recht! und vor allem merkt man gleich, wem man wichtig ist, denn die finden immer einen weg :)

Antwort
von allesdunkelbunt, 28

Hi,
wenn du hauptsächlich mit deinem Handy zu viel in sozialen Netzwerken bist, würde ich lediglich die Apps löschen, nicht gleich den ganzen Account. Hab beispielsweise auch kein Facebook mehr auf dem Handy, somit mehr Zeit für's "echte" Leben, aber ab und zu kann ich dann eben am Laptop doch mal drauf zugreifen :P

Kommentar von Khaleesi2511 ,

Das ist ja ne tolle Lösung, die funktionieren könnte! Danke :)

Antwort
von Linuxfg, 19

Es gibt Programme z.B. Kindersicherung, die dir nur eine Gewisse Zeit auf bestimmte Webseiten lässt.

Löschen? Naja... Ich würde eher deaktivieren.

Disziplin ist eigentlich das was du brauchst. Wenn du dich mehr disziplinierst, sollte dieses Problem nicht mehr auftauchen.

Wenn du dir Sorgen um deine Privatsphäre machst, kannst du das in den Einstellungen vornehmen. Bei Facebook kann man Leute in bestimmten Listen hinzufügen, wie z.B. " Enge Freunde ". Die dürfen dann mehr sehen als der Rest.

Falls das mit den Programmen etwas für dich ist, kannst du mir einfach Bescheid sagen. Dann suche ich nach ein geeignetes. Du musst mir aber in diesem Fall auch sagen welches Betriebssystem du nutzt damit ich dir auch einen Link zu ein Kompatibles Programm schicken kann.

Antwort
von XY123XY123, 28

Kannst ja mal alles löschen und schauen, wie es Dir dann in nächster Zeit geht. Wenn Du Facebook & Co. zu sehr vermisst, kannst Dir ja jederzeit wieder einen Account anlegen. Vielleicht kommst Du aber auch drauf, dass es Dir ohne alldem eigentlich viel besser geht.

Ich hab vor ein paar Monaten mein Facebook gelöscht und ich vermisse es absolut null.

Antwort
von dominic345, 33

Naja ich würde als erstes instagram löschen. Whatsapp auf jeden Fall behalten und Facebook einfach weniger draufgehen ;D setz dir ein Limit pro Tag was weiß ich 30 minuten und wenn du es überschreitest folgt eine Konsequenz.

Natürlich musst du dann selbst wirklich dahinter sein ansonsten funktioniert das nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community