Frage von Markusxxxx, 94

Facebook Anzeige wg. Bild?

In ner geschlossenen Facebook-Gruppe hat einer n Bild gemacht mit Photoshop, wo er in ein Zeitdokument der NS-Zeit auf den Kopf eines Juden auf den eine Waffe gerichtet ist den Kopf von einem Typen montiert der uns immer beleidigt hat.

Er hat davon iwie n Screenshot bekommen und will nun mich anzeigen weil ich nochmal n extra Thread gemacht hatte und drüber 'made by *die Person dies gemacht hat* xD' geschrieben.

Ist ne geschlossene FB Gruppe und net öffentlich zugänglich da geheim. Ist das ne Volksverhetzung oder ne Beleidigung o.ä. was muss ich erwarten? 

Lg 

Und dass das doof war ist mir jetzt auch klar :/

Antwort
von Karldiekleine, 44

Ja, klar. Wir leben in einem Rechtssystem. Da wird derjenige bestraft, der Bilder veröffentlicht, die nicht mit dem Gesetz konform sind. Facebook wird kaum Anzeige erstatten. Wenn dann informiert Dich Facebook darüber, dass Dein Bild gegen Regeln verstößt und es ggf. zu einer Anzeige eines Dritten kam. 

Antwort
von Aestimatio, 17

Ja, das ist eine Straftat nach §201a („Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen"). Es droht eine Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren oder eine Geldstrafe. Zudem kann der Betroffenene zivilrechtliche Ansprüche geltend machen (z.B. Schadensersatz). 

Für den Fall, dass auf dem Bild verfassungswidrige Symbole zu sehen sind (z.B. das Hakenkreuz) liegt zusätzlich ein Verstoß gegen §86a („Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen") vor. In dem Fall droht eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder eine Geldstrafe. 

Ist ne geschlossene FB Gruppe und net öffentlich zugänglich da geheim.

Es ist trotzdem eine Veröffentlichung im Sinne des Gesetzes – diese darf allerdings nur erfolgen, wenn die entsprechende Person eingewilligt hat – ist das nicht der Fall, handelt es sich um einen klaren Verstoß gegen §201a StGB. 

Kommentar von Markusxxxx ,

Also das Bild war ja von ihm schon als Profilbikd auf Facebook hochgeladen worden. 

Und nein, Hakenkreuze waren nicht zu sehen. Ebenfalls keine Eisenkreuze o.ä.

Kommentar von Markusxxxx ,

Ist es denn auch eine Beleidigung rechtlich gesehen?

Kommentar von Aestimatio ,

Also das Bild war ja von ihm schon als Profilbikd auf Facebook hochgeladen worden.

Trotzdem muss die Erlaubnis des Urhebers vorliegen, ansonsten darf keine Verbreitung erfolgen – zumindest nicht, wenn sie für eine Mehrzahl von Mitgliedern der Öffentlichkeit bestimmt ist.

Antwort
von Bitterkraut, 48

Ja, nein, vieleicht. Such dir was aus. 

Bei soviel Info kann man nix antworten.

Kommentar von Markusxxxx ,

In ner geschlossenen Facebook-Gruppe hat einer n Bild gemacht mit Photoshop, wo er in ein Zeitdokument der NS-Zeit auf den Kopf eines Juden auf den eine Waffe gerichtet ist den Kopf von einem Typen montiert der uns immer beleidigt hat.

Er hat davon iwie n Screenshot bekommen und will nun mich anzeigen weil ich nochmal n extra Thread gemacht hatte und drüber 'made by *die Person dies gemacht hat* xD' geschrieben.

Ist ne geschlossene FB Gruppe und net öffentlich zugänglich da geheim. Ist das ne Volksverhetzung oder ne Beleidigung o.ä. was muss ich erwarten? 

Lg 

Und dass das doof war ist mir jetzt auch klar :/

Antwort
von Krogerliese, 50

Wenn Du z.B. ein Bild veröffentlichst, bei dem das Urheberrecht bei mir liegt, kann ich Dich anzeigen und zur Löschung des Bildes zwingen

Antwort
von JohannesGolf, 50

Bitte dein Problem etwas genauer schildern.

So können wir dir nicht helfen

Kommentar von Markusxxxx ,

In ner geschlossenen Facebook-Gruppe hat einer n Bild gemacht mit Photoshop, wo er in ein Zeitdokument der NS-Zeit auf den Kopf eines Juden auf den eine Waffe gerichtet ist den Kopf von einem Typen montiert der uns immer beleidigt hat.

Er hat davon iwie n Screenshot bekommen und will nun mich anzeigen weil ich nochmal n extra Thread gemacht hatte und drüber 'made by *die Person dies gemacht hat* xD' geschrieben.

Ist ne geschlossene FB Gruppe und net öffentlich zugänglich da geheim. Ist das ne Volksverhetzung oder ne Beleidigung o.ä. was muss ich erwarten? 

Lg 

Und dass das doof war ist mir jetzt auch klar :/

Kommentar von JohannesGolf ,

Ok.

Noch mal zusammen gefast.

In der Gruppe, wurde ein Foto gespotet, auf dem Jemand (nicht in der Gruppe ist) zusehen ist. Das Foto wurde so bearbeitet, dass es nun so aussieht, also ob eine Waffe auf diese Person gerichtet ist.

Nun hat diese Person, das Bild irgendwie zusehen bekommen und will nun dich (du bist nicht der Bearbeiter) anzeigen.

So Richtig?

Kommentar von Markusxxxx ,

Genau, ja. Ist halt ein Bild der NS-Zeit und die Person hat auch n Judenstern an der kleidung etc

Kommentar von JohannesGolf ,

ja, Anzeige kann gegen der ERSTELLE des Bildes erstattet werden.

Kommentar von Markusxxxx ,

Nicht gegen mich als Poster?

Kommentar von JohannesGolf ,

Evtl. eine Mitschuld

Kommentar von Markusxxxx ,

Und wird sowas dann eher fallengelassen? Und was wäre das? Erfüllt es den Tatbestand der Volksverhetzung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten