Frage von Wenden2, 65

Fa.artiga Inkasso hat eine Rechnung geschickt über ein Partnervermittlungs -Abbo, habe diese Seiten nicht besucht.Wie kommen die an meine E-Mailadresse.?

Fa.artiga Inkasso hat eine Rechnung geschickt über ein Partnervermittlungs -Abbo, habe diese Seiten nicht besucht.Wie kommen die an meine E-Mailadresse. Was kann ich unternehmen?

Antwort
von EXInkassoMA, 29

Solange nichts per post kommt brauchst du nicht zu reagieren. Inkassofirmen überprüfen grundsätzlich nicht ob eine forderung rechtens ist

Antwort
von AntwortMarkus, 47

Das wichtigste ist Widerspruch einzulegen.  Du mußt deutlich machen, dass du kein Kunde bist und die Forderung ungerechtfertigt ist.

Antwort
von sanni3107, 43

Das klingt nach Betrug!!
unbedingt Ignorieren !! Denn, merk dir eins, Post von einem Inkasso kommt IMMER per Brief in deinen Briefkasten und an deine Adresse!! Nie per Email!!
Daher unbedingt ignorieren und nicht mehr öffnen ;)

Kommentar von AntwortMarkus ,

Auf keinen Fall ignorieren. Das ist der größte Fehler. Das sagen auch die Verbraucher Zentralenimmer wieder. 

 http://m.focus.de/finanzen/experten/thomas_hollweck/zweifelhafte-abmahnungen-so-...

Kommentar von Pangaea ,

@AntwortMarkus: Die Seite, die du verlinkt hast, bezieht sich aber nur auf berechtigte oder mutmaßlich berechtigte Forderungen.

Wenn jemand "auf blauen Dunst" solche Inkasso-Mails verschickt, in der Hoffnung, irgendjemand werde schon genug Angst bekommen und zahlen, dann muss man nichts machen und auch nicht widersprechen. Das ist nichts weiter als Spam.

Kommentar von sanni3107 ,

also ich habe schon einige solcher komischen Mails bekommen und mir ist noch nichts passiert ;)

Kommentar von sanni3107 ,

genau meine Meinung!! die Firmen gibt es nicht einmal .. und solche Schreiben müssen IMMER Original unterschrieben sein!!

Antwort
von RoXoR987, 30

Auf keinen Fall bezahlen. Google ob es sich um eine Phishing mail (Spam) handelt. Falls das der Fall ist ignorier die Mail einfach. Falls nicht, such nach der Firma und schaue ob sie seriös ist. Widerspreche der E-mail und den Forderungen und schreibe das du dich bei weiteren Kontaktaufnahmen an deinen Anwalt wendest und eine Anzeige wegen Betruges stellst. Das wird schon!

Antwort
von Tomysailor, 30

Nicht bezahlen und dich an den Verbraucherschutz wenden. 

Antwort
von Pangaea, 23

Nicht zahlen.

Wenn die Forderung per e-Mail gekommen ist, brauchst du gar nichts zu tun. Echte Forderungen kommen mit der Post.

Manche dreisten Abzocker schicken aber auch Post-Briefe, denen widersprichst du dann.

https://www.verbraucherzentrale.de/inkasso

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten