Frage von Leys87,

f32.9 G

so steht es auf meiner AU das ich deswegen krankgeschrieben bin.... ich habe angst wenn ich morgen zum arzt gehe und ihm sage das der termin mit meinem chef verschoben wird, das er mich nicht weiter krankschreibt..... :( ich hab angst zur arbeit zu gehen und unter druck gesetzt zu werden. was mach ich wenn er mich zu arbeit schickt und mich nicht krank schreibt.... ich hab so angst das der terror von meiner kollegin weitergeht und das mein chef jetzt auch noch draufgeht :( der arzt weiß das ich angst hab und ich bin auch fast nur noch am heulen wenn ich ihm erzähle wie es bis jetzt verlaufen ist.... aber was ist wenn ich ab mittwoch wieder arbeiten soll... ich kann nicht mehr :(

Antwort von Gselbstbetroffe,

Wende dich an die zuständige Gewerkschaft, werde dort Mitglied, dort gibt es Beratung und auch einen Rechtsbeistand! Führe ein Mobbingtagebuch - schreibe alles auf, was du so im Betrieb erlebst mit Datum und notiere Zeugen, die das bestätigen können. Es ist besser, du bist krank als daß du die Nerven verlierst und Fehler machst. Wer krank ist und sich ordnungsgemäß abgemeldet hat kann nicht gekündigt werden. Wenn es schlimmer wird kannst du auch eine Reha-Maßnahme beantragen. Mobbing ist extrem belastend und du brauchst viel kraft, um das durchzustehen - achte vor allem auf Deine Gesundheit und - Mobbing ist gesetzwidrig - G-selbstbetroffen

Antwort von JUDITH1702,

Wenn du krank geschrieben bist, dann darf dein Chef dich nicht zum Arbeiten zwingen. Krank ist krank. Du musst nicht arbeiten.

Antwort von Railalift,

Hallo, ich glaube es handelt sich eindeutig um Mobbing. Nur sich eine AU zu besorgen hilft Dir nicht wirklich weiter, denn Du läufst nur vor einem ernsten Problem davon. Ich wiess ja nicht wie dein Chef zu Dir und deiner Arbeit, respektive zu der Kollegin steht, aber das sollte man abklären bzw. wissen. Es gibt nur eine Lösung für Dich, entweder Du stellst dich diesen Dingen und versuchst eine möglichst fehlerfrei Arbeit zu leisten und somit keinem Menschen die Möglichkeit zu geben in irgendeiner Form dich zu kritisieren oder Du suchst dir in absehbarer Zeit einen neuen Arbeitsplatz. Besinne Dichauf dein Stätken und versuche selbstbewusst zu sein, Das alles hört sich einfach an, aber es ist die einzige Möglichkeit die ganze Situation ohne seelischen Schäden zu überwinden. Stelle dich einfach der Situation. Viel Glück

Antwort von DerOlaf,

hört sich nach mobbing an... also entweder du bist krank oder eben nicht. so wie du es aus deinem betrieb geschildert hast, kann es jedenfalls kein dauerzustand sein. wende dich im falle von mobbing an den betriebsrat

Kommentar von Leys87,

wir haben keinen betriebsrat... deswegen ihk... der termin stand für morgen aber mein chef hat den abgesagt....

Antwort von diemeggie,

Depressive Episode, nicht näher bezeichnet (F 32.9, 'G' steht für 'gesichert')

Kommentar von Leys87,

bin aber jetzt fast zwei wochen krankgeschrieben.... mittlerweile eine folgebescheinigung... morgen muss ich hin... eigentlich hätte ich morgen einen termin gehabt mit der ihk und meinem chef.. mein chef hat den termin aber heute abgesagt ... :( ich hab angst wieder arbeiten zu gehen ohne dieses gespräch vorher geführt zu haben....

Kommentar von diemeggie,

was ist deine frage - du wolltest die diagnose wissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten