Frage von pokibonsi1, 22

Extremwertaufgabe mit Nebenbedingung?

Hallo, ich muss eine Extremwertaufgabe lösen. Ein Flugzeughanger hat die Form eines Graphen mit der Gleichung f(x) 1/25x^4 -2/3x^2 +9/5.(die Flugzeughalle sieht aus wie eine nach unten geöffnete Parabel) Hier wird mir aus Unerklärlichen Gründen nochmal der Defintionsbereich angegeben (Ist doch definitionsbereich oder?) (-1.84; 1.84). So, in diese Flugzeughalle soll ein Tor mit möglichst großer Fläche eingebaut werden.

So weit habe ich schon selbst gerechnet; Hauptbedingung; Fläche=a . b soll Maximiert werden. Nebenbedingung; f(x) 1/25x^4 -2/3x^2 +9/5

Ich habe nun a . b in x . f(x) umgeformt, damit ich die Funktion die ich habe da einsetze und aus multipliziere

f(x) 1/25x^5 -2/3x^3 +9/5x

Jetzt habe ich die 1 Ableitung gemacht und weis nicht wie weiter. Null setzen geht nicht und pq- Formel auch nicht. Wie muss ich nun weiter machen`?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ellejolka, Community-Experte für Mathematik, 9

falls das alles richti ist, musst du dann die Substitution anwenden;

weil du x^4 und x² und Zahl = 0 hast.

Kommentar von pokibonsi1 ,

Wie würdest du das machen? Kannst du mir das anhand einer Rechnung erklären?

Kommentar von Ellejolka ,

x^4 = u² und x²=u und dann pq-Formel:

Substitution bei Nullstellen → google

Antwort
von rumar, 13

Warum soll Null-setzen der Ableitung nicht gehen ?

Die Auflösung der resultierenden Gleichung ist sehr wohl möglich.

Ich würde dir aber noch empfehlen, genau anzugeben, was etwa mit f(x) genau gemeint sein soll !


Kommentar von pokibonsi1 ,

und wie? Kannst du mir das mal vormachen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten