Frage von qualli98, 48

Extremfall: Seine Familie. Was tun?

Hey Leute, Ich habe ein für mich zumindest echt schwieriges Problem was die Eltern und die Schwester meines Freundes anbelangt. Zu uns: Er und Ich sind seit knapp 3 Jahren in einer Beziehung. Wir lieben uns und eigentlich könnte unsere Beziehung nicht besser laufen, wären da nicht seine Eltern und seine kleinere Schwester. Am Anfang habe ich mich noch sehr gut mit ihnen verstanden, aber langsam eskaliert es einfach, deswegen wende ich mich an euch. Seine Familie ist einfach so übertrieben selbstverliebt und überzeugt von den Dingen,die sie tun und sagen. Egal was gesagt wird, so bald es aus meinem Mund kommt ist es falsch und mir wird wieder davon erzählt, dass ich doch keine Ahnung vom Leben hätte. Jemand von ihnen könnte sogesehen genau das Gleiche sagen, dann wäre das wieder was ganz anderes. Jeder kleinste Erfolg von ihnen muss ich ihnen gönnen und wird mir auch einige Zeit unter die Nase gehalten, so bald ich sowas mache wird keine Interesse gezeigt oder es wird versucht es einfach schlecht zu reden. Nebenbei kann ich mir wieder anhören wie toll sie doch sind. Sie nutzen andere Menschen aus, rein aus egoistischen Zwecken, aber falls man selber mal etwas verlangt fühlt sich keiner angesprochen. Sie prahlen mit ihrem Geld und ihren angeblichen Führungsqualitäten und ihrer Besonderheit, gründen Facebookseiten um sich wichtig zu machen und tun so als wären sie künsterlisch begabt, nur weil sie sich z.B für viel Geld eine teure SpiegelReflexKamera gekauft haben um damit irgendwelche Bilder im Wald schießen, damit diese danach erstmal fleißig auf Facebook gestellt werden können. Macht dies einer ihrer Bekannten, eventuell sogar professioneller als sie, ist dies in ihren Augen gleich wieder Angeberei. Wissen tun sie sowie alles besser, natürlich in allen Bereichen, kritisieren alles und jeden, vorallem die, die ihnen klar machen dass man so nicht mit seinen Mitmenschen umgeht. Sie lästern über alles und jeden, verhalten sich natürlich wieder in deren Anwesenheit mega nett. Sie kritisieren wie bereits erwähnt auch mich. Sie unterstützen mich bei keinen meiner Vorhaben, versuchen mich immer als dumm und nutzlos darstehen zu lassen und geben immer mit ihrer ach so tollen Familie an. Bis jetzt hab ich mir alles gefallen lassen, aber wie kann ich aber genau solchen Leuten entgegenwirken? Sollte ich mal meine Meinung sagen oder sollte ich mich zurückhalten? Danke im voraus meine Lieben.

Antwort
von TorDerSchatten, 33

zieh aus und lebe dein eigenes Leben.

Weiterhin lese ich nur Lästereien über deine Schwiegerfamilie in deiner Frage. Ihr scheint euch gegenseitig nichts zu gönnen.

Aber du wirst ja nicht mit einer Eisenkugel dort im Haus angebunden sein. Zieh aus, wenn dein Freund dich liebt, wird er dir folgen. Und, wie gesagt, EIGENES Leben leben, den eigenen Weg gehen und nicht nach rechts oder links linsen, was die anderen für "Fehler" machen.

Kommentar von qualli98 ,

Das Problem an der ganzen Sachen ist bloß, dass ich mich zurück halte. So bald ich aber nur einen Funken Stolz zeige, zeigen sie mir wieder die Kehrseiten. Die Dinge,die sie tun akzeptiere ich bzw. ich zeige wenigstens Interesse, auch wenn ich es irgendwo nur vorgaukel, aber auch nur um Streit aus dem Weg zu gehen.

Kommentar von TorDerSchatten ,

Eigene Wohnung - eigenes Leben. Dann kann dir egal sein, was die Familie so treibt.

Mehrere Generationen unter einem Dach tun nicht gut.

Antwort
von beangato, 19

Du musst doch nicht mit ihnen umgehen. Lass sie einfach links liegen. Leb mit Deinem Freund Euer eigenes Leben. Was sie machen und tun, kann Dir völlig egal sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten