Frage von sunny12100, 21

Extremes Zähneknirschen mit Traum?

Hallo, Ich knirsche sehr viel in der Nacht und über den Tag presse ich immer wieder die Zähne zusammen. Auch kaue ich viel Kaugummi, was ich gerade gelesen habe, dass man es nicht sollte. Seit mehreren Monaten träume ich in der Nacht, dass ich so sehr die Zähne zusammen Presse, dass ich mir im Traum meine Zähne ausreise/abbreche... Heute Nacht war das wieder so und heute merkte ich, dass mein ganzer Kiefer und die Kaumuskeln extrem schmerzen und wie Muskelkater haben. Ist das mit dem Traum Zufall, oder hat das als auch noch jemand? (Komm mir irgendwie blöd vor, weil ich von Traumdeutung nicht viel halte) Hat jemand noch Tipps, was ich gegen das knirschen noch machen kann? Eine Schiene hab ich schon seit mehreren Jahren.

Antwort
von PurpleRacoon, 21

Entspanne dich am Abend ganz bewusst. Jeden Muskel deines Körpers einzeln anspannen, 5 Sekunden halten, und wieder loslassen. Fang bei den Zehen an und arbeite dich über Beine, Po, Bauch, Brust, Arme etc. hoch bis zu deinem Kopf.

Das ist eine bekannte Entspannungsübung. 

Versuche dir auch am Abend keine Gedanken oder Sorgen mehr zu machen, so schwer es einem manchmal auch fallen mag. Zähle lieber bis hundert, anstatt dir den Kopf zu zerbrechen.

Hoffentlich wirkt diese Entspannung dem Knirschen entgegen.

Zum Traum: Oft wirken äussere Einflüsse auf unsere Träume. Du hast also wahrscheinlich geknirscht und dann deswegen diesen Traum gehabt und das Knirschen in deinen Traum eingebaut. Das passiert oft. Ich baue ab und zu sogar meinen Weckerklingelton in meinen Traum ein (unpraktisch -.-). Und die Kieferschmerzen kommen natürlich von deinem Geknirsche. Es ist eine extreme Anstrengung für deinen Kiefer eine Nacht lang zuzubeissen, da sind deine Schmerzen kein Wunder.

Zur Frage, ob der Traum wahr ist: Die Zähne werden dir nicht von heute auf morgen ausfallen. Aber das Knirschen ist höchst ungesund. Du schleifst deine Zähne aneinander ab, verletzt so Nervenstränge und bringst oft auch deine Kieferstellung durcheinander. Auch einzelne Teile deiner Zähne können abbrechen. Du solltest also dringend etwas dagegen unternehmen.

Und wenn die Entspannungsübungen nicht helfen, dann ab zum Zahnarzt. Vielleicht brauchst du auch eine neue Schiene. Rede auch mit deiner Mutter oder deinem Vater darüber.

Kommentar von sunny12100 ,

Ich werde nächste Woche mal beim Zahnarzt anrufen.

Dass mir die Zähne nicht ausfallen, hab ich schon gehofft :D aber ich befürchte manchmal, dass ich mir während dem schlafen ein Zahn ausbeiße oder abbricht 

Antwort
von Illuminaticus, 9

Das Gebiss als solches und auch im Traum hat immer mit dem Zubeissen zu tun, also zupacken, Dinge herausreissen, Agressivitaet und Selbstbewusstsein.

Menschen mit unterdrueckten Aggressionen kauen Kaugummi, um nicht voellig verrueckt zu werden, um diese unterdrueckten Gefuehle zu erloesen.

Natuerlich sind die der Aggression zu Grunde liegenden Gefuehle nicht erloest, aber es gibt eine momentare Erloesung, also vorruebergehend.

Also fassen wir zusammen: Kauen ist Aggression, nicht das Kauen zum Essen, sondern das Kauen jenseits des Essens.

Folgende Tipps: Lasse die aufgestaute Wut heraus, schlage in ein Kopfkissen oder laufe 3000 Meter. Strenge dich vor dem Schlafengehen an, also mache 20 Liegestuetze oder was immer dir einfaellt. Du musst die Aggression abbauen, damit sie dich nicht im Schlag ueberrascht.

Schaue in dein Leben, welche Dinge verursachen Wut, also suche nach dem, was dein Dampf-Ablassen-Mechanismus ausloest. Ist es die Ungeduld, oder die Unfaehigkeit anderen zuzuhoeren, oder der Wunsch jemand anderer zu sein. Was auch immer. Ich weiss es nicht. Es gibt Ausloeser, die musst du erkennen, was nicht leicht ist, denn die Trigger lassen dich unbewusst werden!

Ueberlege mal: Wenn dir alle Zaehne ausgerissen wuerden, dann koenntest du nicht zubeissen oder zupacken, dann waerest du zahnlos, also ohne Wirkung auf dein Leben, du fuehlst dich dann machtlos.

Welche Macht kann dich zahnlos machen? Stelle dir diese Frage!

Antwort
von anniegirl80, 19

Aus eigener Erfahung denke ich, dass der Traum durchaus einen Zusammenhang mit der Realität hat. Das hat nichts mit Traumdeutung zu tun, sondern damit dass in der Realität etwas passiert (du knirschst), und dein Unterbewusstsein setzt dies im Traum um.

Du trägst ja schon eine Schiene, also nehmen die Zähne keinen Schaden. Aber überleg dir mal was dich zur Zeit sehr stresst, unter Druck  setzt. Schaue wie du diesen abbauen kannst, und such dir Strategien um stressresistenter zu werden.

Ich habe manchmal meine Schiene auch am Tag getragen, wenn ich das Gefühl hatte dass es mir gut tut. So konnte ich den Druck "herauslassen" und es ging mir besser.

P. S. Warum soll Kaugummikauen nicht gut sein?

Kommentar von sunny12100 ,

Stand nicht genau dabei, aber ich vermute, weil die Kaumuskeln nochmal beansprucht werden!? Wobei es ja auch als Training angesehen werden könnte :)

Kommentar von anniegirl80 ,

Ich würde es als Möglichkeit zum Abreagieren sehen. Und bei Gelegenheit den Zahnarzt fragen.

Edit: Du merkst ja selber ob es dir guttut, oder ob du davon noch mehr Schmerzen bekommst?

Antwort
von ApfelTea, 10

Ist bei mir auch so. Vielleicht gibt es dafür psychische Ursachen, die dich unterbewusst noch so quälen, dass du permantent unter Anspannung stehst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community