Extremes schuldgefühl?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo caatey,

nach dem was du alles zu dir genommen hast, ist dein Magen einfach überfüllt - ich würde dass nicht als dick, sondern als Völlegefühl bezeichnen.

Wenn du gerade eine Diät machst, dann solltest du auf regelmäßiges, gesundes und ausgewogenes Essen achten.

Den ganzen Tag hungern und dann in die Vollen, bringt dir gar nichts, bis auf den wie oben beschriebenen Magen.

Auch bei einer Diät kann man Zwischenmahlzeiten einbauen, sei es mal einen Apfel, einen fettarmen Naturjoghurt, auch mal eine Banane, um eben nicht in den großen Hunger zu kommen.

Aber Schuldgefühle brauchst du wirklich nicht zu haben, du wirst nicht die Einzige sein, die dann eben mal "sündigt".

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über den ganzen Tag verteilt würde ich sagen, dass das normal/ eher wenig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AmyDu
22.11.2016, 21:20

wenn man sich deine anderen Fragen anschaut, kannst du sogar froh darüber sein. ich würde dir raten, eine therapie zu machen

0

Normales Frühstück halt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein cheatday ist gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lebe Dein Leben und genieße Dein Essen, pfeif auf ein Kilo mehr oder weniger. Niemanden störts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub, nach dem Essen fühlen sich alle Menschen dick (=satt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung