Frage von Msakobus, 56

Extremer Schuppenbefall, was tun?

Hallo!

Ich kümmer mich echt garnicht um meine Haare und kaufe eig immer nur ein Shampoo vom Discounter..und es schlägt jetzt zurück. Schon seit ein paar Tagen habe ich staubartigen Schuppenbefall.

Was kann ich tun?

LG ich bin dankbar für alle Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 18

Logischerweise können viele Billig-Chemieshampoos mit deren Rückständen, die sie auf der Kopfhaut und an den Haaren hinterlassen, auch Schuppen auslösen.

Wichtig wäre jetzt einfach auf jeden Fall schnellstens zu einem Shampoo zu welchseln, das so mild wie nur möglich ist. Das Babyshampoo von Bübchen gilt hierbei immer noch als eines der Besten unter den Chemieshampoos.

Und analog dazu solltest Du Dir einfach auch noch einen Termin beim Dermatologen holen.  Aus extremem Schuppenbefall kann auch mehr werden und das gilt es definitiv zu verhindern.

Verwende auch bitte kein Anti-Schuppen Shampoo, denn die chemischen Vertreter dieser Produktgruppe sind meist recht aggressiv und reizen die Kopfhaut auch noch zusätzlich.   Konsumenten ohne Schuppen würden den Herstellern ja nicht wirklich etwas bringen, denn dann würden sie diese Produkte viel weniger verkaufen.

Toi toi toi und baldige Besserung!

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 13

Hallo Msakobus,

ich möchte gern versuchen dir deine Frage zu beantworten. J

Dazu möchte ich dir zunächst kurz erklären wie Schuppen entstehen: Der
Hauptverursacher für Schuppen ist ein natürlich vorkommender Hefepilz mit dem Namen Malassezia globosa, der sich auf der Kopfhaut aller Menschen befindet. Er ernährt sich vom Talg auf der Kopfhaut, dabei wird ein Nebenprodukt, die sogenannte Ölsäure produziert. Manche reagieren auf diese allerdings sensibler als andere. In diesem Fall gerät die Kopfhaut aus der Balance: Es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen.

In der Regel bekommt man dieses Problem mit einem zinkhaltigen Anti-Schuppen-Shampoo in den Griff. Hierbei ist es wichtig, dass du das Shampoo regelmäßig und über einen längeren Zeitraum hinweg anwendest, da die Schuppen sonst jederzeit wieder auftreten könnten – den Pilz an sich kannst du nämlich leider nicht von der Kopfhaut entfernen. Zink hat sich in den
letzten 50 Jahren im Kampf gegen Schuppen bewährt und verhindert, dass sich der Hefepilz weiter vermehrt. Deine Kopfhaut kann sich wieder beruhigen und in ihr natürliches Gleichgewicht zurückfinden.

Wenn du mal ein Shampoo von Head&Shoulders ausprobieren möchtest, empfehle ich dir das „Apple Fresh“ Shampoo. Es ist mild, pH-hautneutral und reinigt deine Kopfhaut sanft, aber gründlich. Zudem enthält es den bewährten Anti-Schuppen-Schutz und hinterlässt einen angenehmen Duft nach grünem Apfel im Haar.

Wenn du zusätzlich noch etwas Gutes für deine Kopfhaut tun willst, kannst du auf eine gesunde und zinkreiche Ernährung achten. Zink hilft deiner Kopfhaut wieder in ihre Gleichgewicht zu finden und stärkt sie von innen heraus. Du findest Zink in Lebensmitteln wie zum Beispiel in Hartkäse, Dosenfisch, Vollkornprodukte, Eier, Biofleisch, Geflügel und Nüsse.

Viele Grüße,

Jan vom Head&Shoulders Team

Antwort
von Jamesboond, 12

Benutzt mal Essig statt Shampoo schön einmassieren hat perfekt geholfen.

Wenn dir meine Frage gefällt dann Markiere sie mit gefällt mir oder Danke.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von tanztrainer1, 14

Hattest Du in der letzen Zeit irgendwelchen Stress?

Immer, wenn ich Probleme hatte, bekam ich auch so trockene Schuppen. Und dann habe ich auch Allergien, da kann es dann auch mal davon kommen, dass ich Schuppen habe.

Nach der Aussage meines Friseurs, sollte einmal die Woche Haarewaschen ausreichen, wenn nicht macht man etwas falsch oder ist krank.

Kann es sein, dass Du nach dem Haarewaschen das Shampoo nicht sorgfältig genug ausspülst, das ist nämlich der häufigste Fehler.

Das Shampoo ist nicht für einen geeignet.

Oder man fönt die Haare auf einer zu heißen Stufe.

Es kann aber auch sein, dass Du irgendwie krank bist. Am besten mal zum Eurem Hausarzt oder gleich zu einem Dermatologen gehen.

Antwort
von PERFEKTi0NiSTiN, 11

Dann solltest du dich mal darum kümmern ..

Antwort
von AntwortMarkus, 23

Hat mit discounter  nichts zu tun. Das beste anti schuppen Shampoo  war im jüngsten  Test die Eigenmarke  von DM.

Du wäscht  die Haare vielleicht  zu oft?  Alle zwei Tage reicht.  

Kommentar von Msakobus ,

Ich washe sie in der Woche alle zwei Tage, am WE lasse ich es meist aus, damit ich meine Haare schone. Sonst gibts vielleicht zu erwähnen, dass ich auf sehr viel allergisch reagiere. Kann das damit in Kontext gebracht werden?

Kommentar von AntwortMarkus ,

Lasse das von einem Dermatologen abklären. 

Antwort
von MissesSmithers, 17

Hallo bin Frisörin.

Du solltest unbedingt zu einen Hautarzt gehen!!!

Antwort
von hallowgd, 19

Hat mit dem Produkt selbst nichts zu tun,hatte das selbe problen.die haare am besten die näste nicht Tage fetten lassen (ca. 5 tage) und dann mit einem milden shampoo (bübchenshampo oder so)gut auswaschen dann sollte das Thema eigentlich gegessen sein.
AUF KEINEN FALL SCHUPPEN SHAMPOO VERWENDEN

Antwort
von lordy20, 24

Head & Shoulders regelmäßig nehmen und die Schuppen werden weniger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community