Frage von KingWof, 53

Extremer Schlafmangel, Tipps bzw. Eigenerfahrungen?

Hey,

Ich habe folgendes Problem: Ich bin 16 Jahre und gehe in eine höhere Schule, da bin ich unter der Woche komplett eingespannt. Ich gehe unter der Woche um halb 10 schlafen und stehe um halb 6 auf, sprich das sind 7-8 Stunden schlaf was eigentlich reichen müsste. Am Wochenende schlafe ich auch rund 10-11h aber ich könnte Montag oder Dienstag Vormittag schon wieder einschlafen und das geht so die ganze Woche. Geht aber die Sonne unter und es wird dunkel bin ich total munter und fühle mich nichtmehr schläfrig --> dadurch wird das Einschlafen schwerer. Hat jemand einen Tipp für mich wie es besser werden kann?

Dankend Wof

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo KingWof,

Schau mal bitte hier:
Schule Gesundheit

Antwort
von Temas, 37

Wenn du deine Schlagzeilen konstant hältst also immer ca zur gleichen Zeit schlafen gehst und gleich aufsteht immer konstant 7-8 Stunden schläfst wird das vielleicht helfen. Denn zu viel Schlaf bringt den Menschen auch oft durcheinander. Abends wenn es dunkel wird greifen viele zu elektronischen Geräten wie TV, PC oder Handy und durch das Licht werden Menschen wach, also die Helligkeit einfach mal runter drehen oder kurz vor dem schlafen ganz abschalten. 

Antwort
von hoppsing8, 24

1. Fenster 10 min öffnen oder mit offenen Fenster schlafen
2. Vor dem Schlafen gehen einmal abduschen
3. Kissen einmal drehen
4. Jede Woche die bettwäsche wechseln
5. Vor den schlafen einen tee trinken
6. Handy auf Spumm stellen..
7. Denkt an was schönes

Antwort
von bariso, 26

Einfach versuchen an was anderes zu denken.
Man hat da 10000 gedanken sodass man nicht schlafen kann.
Lass deine augen zu .

Antwort
von Schildi14, 15

Im Kopf jedes kleinste Detail des letzten Sommerurlaubs durchgehen. Auch Mittagessen und so. Das lebkt ab und macht müde.
Viel Erfolg
Lg Schildi14

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community