Frage von Lariissas, 75

Extremer Kinderwunsch was nun?

Hey Leute. Also. Ich bin 19 und mein Freund 22. Wir sind seit über 4.5 Jahre zusammen. Und ca seit nem halben Jahr ist es so, dass ich einen extremen kinderwunsch in mir aufkommen spüre. Der wird eig. Von tag zu tag stärker. Dabei verstehe ich das gar nicht so recht. Wenn man mich vor 5 Jahren gefragt hätte, ob ich mal Kinder haben will, hätte ich mit nein geantwortet. Vor 2 Jahren hätte ich gesagt "irgendwann Villt mal"... und jetzt ?! Am liebsten sofort. Mein freund würde auch gerne ein Kind mit mir haben... Aber leider ist unsere momentane Situation nicht so geeignet für ein Kind. Mein freund macht zur Zeit noch seine Ausbildung... ich habe leider keine Ausbildung ( ist mittlerweile auch leider unverschämt schwierig geworden eine zu finden) arbeite jedoch.
Naja und zusammen wohnen tun wir leider auch noch nicht (verbringen aber so gut wie jede Minute zusammen). Ich hab das Gefühl langsam werde ich auch bescheuert... auf YouTube schaue ich mir unendlich viele Schwangerschaftsberichte an und könnte bei jedem einzelnen anfangen zu weinen.. weil es einfach so schön ist... und der Wunsch so Stark aber es geht ja zurzeit noch nicht wirklich... Weiß Villt jemand was man dagegen machen kann.. oder wieso das aufeinmal so stark ist ? Bitte nur ernst gemeinte antworten Bitte :)

Antwort
von SuMe3016, 28

Am besten solltest du erstmal aufhören, feiner Obsession weiter Nahrung zu geben. Es wird sicherlich nicht leichter, wenn du dich weiterhin reinsteigerst, dir Bilder und Videos anguckst usw. Soviel sollte dir schon klar sein.
Zum anderen solltest du dir bzw ihr euch eine gesicherte Existenz aufbauen. Dazu gehört auch, dass du eine Ausbildung hast und in der Lage bist, dein eigenes Geld zu verdienen. Es kann viel passieren auf dem weg. Dein freund könnte sich trennen, er kann eine andere kennen lernen, ihm könnte das alles zu viel werden, er könnte merken, dass es das mit dem Kind doch nicht war und er könnte sich unter Druck gesetzt fühlen oder sich ungerecht behandelt, weil er derjenige ist, der ackern geht und von dir höchstwahrscheinlich niemals etwas derartiges zu erwarten ist (denn seien wir mal ehrlich, ohne Ausbildung hast du höchstens Chancen bei einem 450 Euro Putzjob). Schlussendlich könnte ihm etwas passieren - er ist ja nicht unsterblich. Und dann stehst du da, ohne Geld ohne Arbeit dafür mit Kind, dem du nichts bieten kannst. Und Hartz IV wahrscheinlich. Du bist 19 und alt genug, um dir über solche und andere Konsequenzen selbst ein Urteil bilden zu können. Lass dir sagen, die Zukunft ist ungewiss und im Leben kann viel geschehen. Auch wenn man das in so jungen Jahren nicht glaubt, aber andere sich schon an solchen Situationen kaputt gegangen. Denk nicht, du bist die glorreiche Ausnahme.

Antwort
von newcomer, 38

maal angenommen du wirst in Kürze schwanger und bekommst ein Kind, bist überglücklich und alles scheint wunderbar. Nach einigen Monaten hat sich dein Freund entschieden sich zu trennen. Dann stehste mit Kind aber ohne Ausbildung da. Für eine Frau mit Kind ist arbeitssuche sowieso schon schwierig aber dann noch ohne Ausbildung ist das unmöglich. Somit bekommt zwar dein Kind Kindesunterhalt vom Kindsvater, du erhältst bis auf unbestimmte Zeit Harz4 und lebst auf Existensminimum. Schöne Kindheit....

Antwort
von IronofDesert, 25

Hallo Larrissas,

ich als Mann kann dir als Frau nur meine eigenen Erfahrungen mit geben. Nachvollziehen aus deiner Sicht kann ich es nicht.

Diese, nennen wir sie mal "Phase" habe ich im Freundebereich öfters schon Miterlebt. So wollten ewige Singles plötzlich einen Freund und Familie haben.

Notorische Kinderverweigerer wollten plötzlich doch welche haben. Vielleicht sind es die Hormone? Vll wollen sie den Mann einfach nur an sich binden oder vll haben sie einfach nur Angst irgendwann zu alt zu sein? Wer weiß...

Ich weiß nur das die Evolution dafür sorgt das es Nachwuchs gibt und da ist es nur natürlich das du irgendwann lust auf Kinder hast.


Ich möchte euch allerding einen Rat geben.

Schaut vorher das ihr beide fest im Leben steht. Du solltest dringend eine Ausbildung machen, auch wenn es schwer ist. Den ungelernte Arbeiter sind leicht zu ersetzen. Und er sollte seine Ausbildung erstmal erfolgreich beenden und Arbeitserfahrung sammeln.

Zieht vorher zusammen, und schaut ob ihr euch immer noch leiden könnt wenn ihr euch mal 2 Jahre auf der Pelle gehockt seid.

Heiraten davor wäre auch nicht schlecht ist aber kein muss.

Und sprecht vorher mal mit jemanden bzw. macht euch schlau was ein Kind an Arbeit, an Geld und Zeit kostet.


Lieber vorher Gedanken gemacht und geplant als später alles zu bereuen, den Kinder sind was wunderbares.


Antwort
von Wonnepoppen, 28

Da du weißt, daß es in eurer Lage nicht geht, bzw. nichts bringen würde, schalte deinen Verstand ein u. laß die Gefühle beiseite. 

Was anderes kannst du nicht tun.

Hör auf dir auf YouTube solche Sachen an zu sehen u. lenke dich ab, versuche weiter  einen Ausbildungsplatz zu finden!

Antwort
von Veritae, 32

Ein Kinderwunsch geht immer mit Mutterinstinkten einher: Beantworte dir selber: Kannst du deinem potenziellen Kind die bestmögliche Umgebung bieten? Ist das Finanzielle vorhanden?

Wie du es schilderst habt ihr weder genug Geld noch eine konstant vorhandene Umgebung für ein Kind.

Wartet noch ein wenig, dadurch könnt ihr euer Kind besser aufziehen und das sollte eine Priorität sein, denn sonst ist das Kind nicht da, damit ihr Leben schenken könnt, sondern dafür, um dein eigenes Bedürfnis zu stillen.

Antwort
von FooBar1, 13

Willst du echt ein Kind in deinen alltag reinsetzen. Ihr könnt ihm nichts bieten und habt nur mehr kosten und Probleme. Mach erstmal ne Ausbildung und lass deinen Freund genug verdienen das ihr euch ne Wohnung leisten könnt. Dann bischen sparen und kinderzimmer einrichten. Wenn ihr dann noch zusammen seid kann es losgehen. Wenn nicht wärst du eine harz 4 Mutter ohne Zukunft. Nicht das tollste leben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community