Frage von erazer001, 32

Extreme Unkonzentration?

Hallo, Ich habe seit längerem ein großes Problem das mir sehr zu schaffen. Ich bin jetzt in der achten klasse im Gymnasium und seit Anfang der siebten fing es bei mir an das ich mich überhaupt nicht konzentrieren kann. Dies ist aber nur zu Hause so wenn ich zu Hause lernen muss oder Hausaufgaben machen muss habe ich meist keine Lust ich kann mich einfach nicht konzentrieren und werde dabei auch noch müde. ich brauche keine Tipps wie schalt dein Handy aus oder mach alles was ich ablenken könnte aus bei mir nützt das aber überhaupt nichts da ich weiß dass ich es auch einfach wieder anschalten kann. Ich denke an andere Sachen oder mache lieber garnix statt zu lernen obwohl ich weiß das es sehr wichtig ist und selbst wenn ich lerne bin ich total unmotiviert und gelangweilt und diese Eigenschaften von mir wird für mich gefährlich denn ich habe schlechte noten. Ich möchte keine alternativen Lösungen wie geh wohin wo du dich konzentrieren kannst oder so sondern ich möchte es schaffen dass ich mich einfach ganz normal zuhause konzentrieren kann ohne dass ich dabei müde werde dass ich dabei gelangweilt bin oder dass sich an was anderes denken muss um mich dabei einfach dazu zwingen sondern ich will es so schaffen ich glaube mir fliegt ein bisschen die Willenskraft und externe Hilfe kann ich mir auch nicht besoffen da ich mir sowas nicht leisten kann also habt ihr ein paar Ratschläge für mich was ich tun kann damit ich mich zu Hause besser konzentrieren kann und intensiver lernen kann

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Biohacker, 7

Probier mal BrainEffect aus, hat mir damals sehr geholfen. Sonst denke immer dran: Schlafen, Sport und eine gute Ernährung sind essentiell. 

Antwort
von Sandperle, 11

Also wenn das nur Zuhause auftritt, hat das vielleicht gar nicht mit der Tatsache zu tun, dass Du dann ZUHAUSE bist, sondern, dass es gegen Nachmittag ist, dass Du müde bist und dich deshalb nicht konzentrieren kannst. Wenn das Phänomen generell so ist, dass Du in dem Alter quasi nachmittags schon schlapp machst (und nicht nur, die Tatsache, dass es an langweiligem Schulstoff liegt...), dann solltest Du die Situation mal nutzen, dass Du (sicherlich) krankenversichert bist und eine Arzt aufsuchen.

Es könnte zum Beispiel sein, dass mit Deiner Schildrüse etwas nicht stimmt. Man fühlt sich bei einer Unterfunktion zum Beispiel schon am Tage schlapp, kann sich nicht konzentrieren usw.

Ein Arztbesuch kostet Dich dann nichts und es kann nicht schaden.

Kommentar von erazer001 ,

ne das trifft nicht zu denn wenn ich was anderes mache bin ich ja auch wieder munter außerdem möchte ich das problem möglichst selbst lösen trz vielen dank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community