Frage von Kyozou, 48

Was kann ich bei extremen Problemen in der Schule tun?

Ich habe nun seit etwa 4 Jahren ein riesiges Problem: Ich komme morgens nicht aus dem Bett, bin somit immer zu spät im Unterricht oder tauche gar nicht erst dort auf. Und wenn ich da bin, kann ich mich nicht konzentrieren und verstehe rein gar nichts. Zuhause komme ich nicht dazu, zu lernen weil meine Mutter mich bei jeder Kleinigkeit anschreit und mein Stiefvater Alkoholiker ist. Zudem muss ich den gesamten Haushalt schmeißen und mir wird immer die Schuld an allem gegeben. In der Schule stehe ich ebenfalls unter extremen Stresssituationen. Ich bin wirklich kurz davor, die Schule zu schmeißen, weil mir alles zu viel wird. Da ich zeitweise auch Suizidgefährdet war und starke Depressionen hatte, schleichen sich wieder solche Gedanken bei mir ein und ich weiß nicht mehr weiter..

Antwort
von Elisamaus55, 14

Bitte bitte geh zum Jugendamt!

Du musst da endlich raus, du verbaust dir wegen den Problemen deiner Eltern

meine Mutter mich bei jeder Kleinigkeit anschreit und mein Stiefvater Alkoholiker ist

dein ganzes Leben. 

Es tut mir sehr Leid für deine Eltern das es ihnen nicht gut gehen mag aber du bist nun mal ihr Kind und nicht ihre Putze oder ihre Therapeutin wo sie ihre Wut abladen können.

Ich sag dir es wird nicht einfach werden aber es kann nur noch besser werden.

Wenn du viel Glück hast und eine nette sozial Arbeiterin bekommst du vielleicht ein betreutes Wohnen (da du ja bereits 17 bist) wo du dann deine eigenen 4 Wände hast, falls nicht kommst du in einer WG aber sicher auch besser als bei dir zu Hause, alle Aufgaben werden in der Regel auf alle Bewohner aufgeteilt, so hast du auch mehr Zeit.

Wünsche dir ganz viel Kraft das durch zu stehen und viel Mut den ersten Schritt zu wagen. Pass auf dich auf.

Antwort
von Tasha, 26

Kannst Du Dir erst mal einen Ruheplatz suchen? Z.B. die Hausaufgaben in der öffentlichen Bücherei machen oder nachmittags bei Freunden sein? Vertraue Dich auch unbedingt mindestens einem Lehrer an, zu dem Du guten Kontakt hast, damit die anderen Lehrer wissen, welche Gründe es für Dein Verhalten gibt. Wenn sie das wissen, wird meistens Rücksicht darauf genommen und Du hast nicht mehr diesen extremen Druck wegen Kleinigkeiten. Eventuell besteht auch die Möglichkeit, dass Du nach dem Unterricht in einem freien Raum Deine Hausaufgaben machen kannst und dann "offiziell" - für Deine Eltern - "länger Schule hast.

Kontakt zum JA würde ich aber auch empfehlen. Ich würde mich an JA wenden und fragen, welche Möglichkeit es gibt, z.B. eine Familienhilfe zu bekommen, die auch Haushaltshilfe organisiert bzw. umsetzt. Damit wärest Du entlastet. Möglicherweise könnten Mitarbeiter ja auch so auf Deine Mutter einwirken, dass sie eine Therapie oder Ähnliches macht, das sie ruhiger werden lässt.

Antwort
von Chicaa1992, 15

Ich denke dass du aus diesem Umfeld raus solltest. Betreutes wohnen oder ähnliches. Dann solltest du dir einen Therapieplatz suchen und deine Probleme in den Griff bekommen. Die Depressionen steuern sicher viel dazu bei, dass du morgens nicht aus dem Bett kommst und dich kaum konzentrieren kannst. Mir geht es ähnlich. Die Klasse kannst du dann ja wiederholen. Geb Bitte nicht auf, es gibt wege und Mittel.

Antwort
von Salima92, 48

Ich glaube, dass du wegen den ganzen stress vor dem schlafen gehen gar nicht mehr zur ruhe kommst. Wenn du noch volljährig bist, dann würde ich deinen Problemen einen Vertrauenslehrer anvertrauen oder zum Jugendamt gehen. Denn wie du es erzählst, ist richtig ernst. Hol dir dringend Hilfe, denn irgendwann gehst du daran Kaputt. Geh zu einen Jugendamt.

Kommentar von Salima92 ,

Bin ich hier die einzige, die sowas ernst nimmt?

Kommentar von BigB1 ,

ich nehme das auch ernst nur paar infos mehr von Fragensteller/in wären nicht schlecht das man die möglichkeiten besser beurteilen kann

Kommentar von BigB1 ,

achso und nach dazu Fragensteller/in muss sich nicht wundern über blöde antworten um die uhrzeit ist normal hier da ich nachts oft anfange zu arbeiten bin ich oft um die uhrzeit unterwegs und das sind sehr viele naja id ioten unterwegs

Kommentar von Salima92 ,

Nicht wegen dir, aber manche geben unmögliche Antworten, wo mir bald das Essen hochkommt.

Kommentar von BigB1 ,

tja andere ziehen sich am leid anderer hoch ist auch hier der fall, das ist unsere Gesselschafft aber du kannst mir nicht sagen das fällt dir jetzt erst auf das unsere Gesellschaft kaputt geht ^^, und ich frage mich grad wie man das Wort "Gesellschaft" schreibt ^^ kp grad also sry für rechtschreibung

Kommentar von Salima92 ,

Ich zweifel sogar schon lange an die Menschheit. Leider sind es immer solche, die andere in der Schule hänseln und überhaupt nicht erwachsen werden.

Kommentar von Kyozou ,

Ich bin eigentlich jeden Tag von solchen Leuten umgeben, man gewöhnt sich an die alltäglichen Idioten

Kommentar von Salima92 ,

Ich eigentlich auch, aber ich frage mich immer noch, was denen so aufgeilt andere fertig zu machen. Vielleicht werden wir es nie erfahren. Egal, wie gesagt, versuche dir vom Jugendamt hilfe zu holen.

Kommentar von Kyozou ,

Habe ich schon. Wir haben eine Familienhilfe, aber der darf ich nichts sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten