Frage von stylalili1, 69

extreme Nackenschmerzen mit Kopfschmerzen und schwächere Arme, was tun?

Hey, ich habe seit ca 1-2 Jahren Nackenschmerzen. Meine Nackenschmerzen sind immer unterschiedlich extrem und machen mir sogut wie immer zusätzlich Kopfschmerzen. Während ich in einer "Extremen Phase" bin, werden meine Arme (vorallem links) kraftlos. Oft ist es auch so, dass nicht bloß mein Nacken weh tut, sondern auch mein kompletter Rücken. Sollte ich das nach 1-2 Jahren anfangen ernst zu nehmen? Ich empfinde die Schmerzen tag für tag als störender und schmerzhafter. Zu welchem Arzt sollte ich gehen? Um beim Orthopäden einen Termin zu bekommen, muss ich eindeutig zu lange warten. Leider scheue ich mich vor Ärzten, weswegen ein Termin am liebstens sofort sein soll0 Habt ihr ansonsten irgendwelche Tipps oder ähnliche Erfahrungen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo stylalili1,

Schau mal bitte hier:
Schmerzen Nackenschmerzen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dolormin, Business Partner, 28

Hallo stylalili1,

wir möchten Dir gerne noch einige allgemeine Informationen zum Thema Nackenschmerzen zukommen lassen.

Muskelschmerzen führen oft dazu, dass der Betroffene die Beweglichkeit einschränkt und eine Schonhaltung einnimmt. Eine übermäßige Schonhaltung führt nicht zu einer nachhaltigen Linderung, sondern häufig auch zu Fehlhaltungen. Diese Fehlhaltungen verstärken wiederum die Schmerzen und das Ganze geht von vorne los. Die Entwicklung verläuft meist schleichend und in vielen Fällen über Jahre hinweg unbemerkt. 

Wie bei allen Schmerzen ist es wichtig herauszubekommen, was die Ursache ist, um dort gezielt ansetzen zu können.

Häufige Ursachen für Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich sind 

  • Dauerhaftes Sitzen 
  • falsche Körperhaltung
  • einseitige Bewegungsabläufe
  • starke Nutzung von Handy und Tablet


aber auch seelische Belastungen wie z.B. 

  • Stress 
  • Erwartungsdruck 
  • Überforderung im Beruf oder in der Familie 

Sind die Ursachen identifiziert, gilt es diese zu bekämpfen! Dazu gehören

  • Prävention am Arbeitsplatz
  • regelmäßige Bewegung
  • Entspannung gegen Verspannung

Auf unserer Seite Dolormin.de haben wir einige einfache Übungen für den Alltag und die wichtigsten Übungen der progressiven Muskelentspannung nach Jacobsen zur Verfügung gestellt. Du findest Sie im Reiter "Schmerzratgeber" und den Stichworten "Muskelschmerzen im Schulter- und Nackenbereich", "Behandlung und Prävention". Schau doch einfach mal vorbei!

Da Deine Schmerzen bereits so lange anhalten, empfiehlt es sich einen fachkundigen Arzt zu Rate zu ziehen.

Wir hoffen Dir noch ein wenig geholfen zu haben!

Dein Dolormin®-Team

Antwort
von ilknau, 35

Hallo, stylalili1.

Das hört sich stark nach Halswirbelsäulenproblemen an, sind massive Muskelverspannungen dabei normal und in Höhepunkten werden die Nerven, welche die Arme steuern, gequetscht, so, dass dir deine Arme kraftloser, schwächer vorkommen.

Die Kopfschmerzen stammen von den verkrampften Muskeln.

Bei mir hatten sich 2 Wirbel miteinander verkantet und drückten den Nerv für den linken Arm an seiner Austrittstelle aus der WS, dass er mir auch ertaubte, wie eingeschlafen schien.

Mir half damals der Hausarzt, lG + gute Besserung.

Antwort
von Landkartenmaler, 38

Die Schmerzen "strahlen aus", wenn man zu lang wartet. Also wundert es mich nicht, dass sie sich bis in den Kopf ziehen.
Mach bitte einen Arzttermin, du bist schon viel zu spät dran.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten