Extreme emotionale instabilität. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin kein Psychologe aber diese Verhaltensmuster habe ich auch bei anderen Menschen schon beobachtet. Diese Menschen waren manisch depressiv. 

Es könnte auch eine emotional instabile Persönlichkeitsstörung sein. 

Ich möchte hier jetzt aber keine Diagnosen stellen die sich im Endeffekt dann als falsch herausstellen und dir unnötig Sorgen machen. 

Ich würde mich einfach mal mit einem Psychologen oder Psychiater unterhalten und der wird dann sagen können was da genau bei dir los ist. Von dem Besuch beim Neurologen halte ich nicht wirklich was, da sie meistens Medikamente verschreiben, die man eigentlich gar nicht braucht. 

Es ist dennoch besser als nichts zu tun. 

Ich hoffe es pendelt sich alles wieder bei dir ein. 

Lg JustAnon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piercethejenny
19.01.2016, 00:05

Ich weiß dass ich depressiv bin und ich vermute auch dass ich ne emotional instabile persönlichkeitsstörung hab. Bei ner Therapeutin bin ich aber ich halte es ohne Medikamente einfach nicht mehr aus

0

Versuche es mal mit Meditation :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piercethejenny
18.01.2016, 23:47

Hab ich versucht. Ich wurde sogar ruhig aber das ruhige atmen hat sich dann immer mehr in panische schnappatmung verwandelt und ich bin fast durchgedreht 

0