Frage von Laraik, 47

Extreme dehnungsstreifen und cellulite mittt 17?

Seit dem ich 12 bin, habe ich dehnungsstreifen und cellulite. Meinen Wachstumsschub hatte ich ungefähr Anfang 15-16 (bin jetz 17). Was mich sehr stört sind die besenreißer an meinen Beinen, die ganzen dehnungsstreifen und meine cellulite. Ganz extrem ist es am Rücken. Immer wenn ich mich bücke sind da einfach unzählige dehnungsstreifen, die extrem sichtbar sind. Ich wiege 60 und bin 1,64 groß, also eig ganz normal. An den Knien habe ich schon besenreißer und kleine blaue sichtbare Adern. Unter dem Po habe ich sehr extrem cellulite. Obwohl ich Sport treibe verändert sich einfach nichts. Die dehnungsstreifen am Rücken machen mich am meisten zu schaffen, weil ich sie nie wieder weg bekomme und die blauen Adern an den Beinen sehen schon echt nicht mehr normal aus. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht und Tipps wie ich die loswerde? Und das was mich sehr stört, ich habe in den Knöcheln und Waden immer übertrieben schmerzen. Meine Waden tun weh ich dran drücke und meine In meinem Knöchel verspüre ich ein schmerzhaftes ziehen. zu welchen Arzt geht man da?

Antwort
von linny85, 32

Um mal zu deinen Schmerzen zu kommen: geh ruhig erst einmal zu deinem Hausarzt, der kann dir dann sagen zu welchem Facharzt du musst.
Gegen Dehnungsstreifen und Besenreiser kann man leider nur relativ wenig unternehmen, nur gegen Cellulite kann ernsthaftes Sporttraining (am besten mehrmals pro Woche Kraftsport) und eine Ernährungsumstellung helfen, aber eine Garantie dafür gibt es leider nicht. Aber eine Besserung sollte eintreten.

Antwort
von Baumkoenig123, 28

Man geht erstmal mit Problemen zu seinem Hausarzt, der dich dann gegebenfalls zu Fachärzten überweist.

Schmerz in Gelenken geht nur weg wenn man das Gelenk bewegt. Versuch die durchblutung anzuregen, natürlich nur soviel wie es keinen Scherz verursacht.

Kannst auch voltaren probieren hilft mir recht gut^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten