Frage von xxThePresideent, 159

Extreme Cellulite...kann man sie loswerden und wie, sport hilft nicht?

Ich fahre oft fahrrad aber ich werde es trotzdem nicht los, es verschlimmert sich immer mehr und durch meine blasse haut sieht es richtig abartig aus... ich bin erst 17 und fühle mich alt, cellulite (richtige dellen an den beinen, außen) dehnungsstreifen... ich ziehe nie shorts an weil ich mich so unwohl fühle dass ich im sommer lieber schwitze :( wie kann ich das bekämpfen? wird es jemals komplett weggehen? ich halte das nicht mehr aus! hat jemand erfahrungen gesammelt? kennt ihr hausmittel die helfen?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Haut, Medizin, Wachstum, 110

Hallo! Ich nehme an Du ist weiblich? Steht nicht in Der Frage und auch nicht im Profil. 

Das Bindegewebe ist ein "Organ", das nicht abgegrenzt und so gesehen auch nicht kompakt ist. Es verteilt sich im gesamten Körper. So stützt und verknüpft das Bindegewebe über 50 Billionen !!! Körperzellen miteinander. Des weiteren ist das Bindegewebe ein zentrales Transportmedium also quasi eine Transitrecke des Körpers für Nährstoffe, Hormone, Botenstoffe, elektrochemische Signalübermittlungen und mehr. Ein erstaunliches und meist unterschätztes Gebilde – allerdings bei Männern und Frauen unterschiedlich strukturiert. Und da sind wir bei Cellulite.

Cellulite ist schon meist genetisch bedingt aber schon deshalb nicht schlimm, weil es fast alle Frauen haben.

Cellulite ist weiblich - Männer bekommen sie sehr selten. Der Grund : Sie haben ein elastischeres und strafferes Bindegewebe sowie weniger Unterhautfett. Die Kollagenfasern des Bindegewebes bei Männern sind kreuzweise vernetzt, bei Frauen liegen sie mehr senkrecht. Dabei kann bei Frauen das Unterhautfettgewebe 25 % des Körpergewichtes betragen - bei Männern etwa 10 %.

Cellulite ist ein typisches Frauenproblem und trifft auch Weltstars und sogar durchtrainierte Sportlerinnen. Hat was mit dem Bindegewebe zu tun, folgt genetischen Vorlagen und wird auch durch Faktoren der Ernährung - hier ist besonders tierisches Eiweiß zu nennen - begünstigt. Cremes, Medikamente und Massagen helfen nachweislich nicht. Aber Ausdauersport leicht betrieben. Also Joggen, Stepper, Crosstrainer, Laufband Radfahren, schwimmen oder ein Workout wie Zumba. Medizinisch bestätigt. Es kann wohl auch ein leichtes Krafttraining hilfreich sein . Auch der bekannte Dr. Müller-Wohlfahrt sagt :

"Die erste Säule gegen Bindegewebsschwäche ist regelmäßige Bewegung. Zur Festigung des Bindegewebes sind Ausdauersportarten am besten geeignet. Dabei ist wichtig, dass alle Muskeln gleichmäßig arbeiten, belastet werden. Das Training muss mindestens 30 Minuten dauern und sollte 3-mal die Woche wiederholt werden. Die idealen Sportarten für das Bindegewebe sind Schwimmen, Wassergymnastik, Radfahren und Joggen. Aber auch Stepper und Cross-Trainer in Fitnessstudios sind gut geeignet. "<

Antwort
von Dackodil, 110

Tut mir leid, das sagen zu müssen, aber gegen Cellulite ist nicht wirklich ein Kraut gewachsen.
Wer sie hat, hat sie lebenslänglich.
Alle Salben, Cremes, Tinkturen, Yoga, Sport und sonst was sind reine Geldschneiderei.

Ach ja, noch was. Ich kenne jede Menge Hausmittel, aber keines das hilft :-(

Antwort
von FFFheit, 92

Ich kenne nur ein Mittel das wirklich was bringt, Ziegenbutterkonzentrat.

Das Beste Mittel dafür stellt dir die Natur zur Verfügung, in form der Bregenzerwald Bergtannen Ziegenbutterkonzentrat Salbe, das Konzentrat hat diese enorme Wirkung in Verbindung mit dem Tannen öl ist auch ein geheim Tipp bei Schwangerschaftsstreifen (schnell Verblassen/Vorbeugen).

Verblassen ca 2 Monate täglich einreiben.

Kosten für die Salbe ca. 10€  ist sehr ergiebig, dünn auftragen !!!!

Google, Apotheke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community