Frage von Merlchen1607, 72

Extrem viele Dehnungsstreifen, was tun?

Hallo,
Ich bin w/15 und habe ein ziemliches Problem :/
Ich habe in den letzten Monaten weder viel Gewicht verloren oder zugenommen, trotzdem habe ich nahezu überall Dehnungsstreifen oder auch Geweberisse, am Nacken, an den Oberarmen und Ellenbogen, unter den Achseln, um die Brust herum, am Bauch, an den Hüften, an den Unterseiten der Oberschenkeln, an den Knienkehlen, sogar an den Fußknöcheln, und ich kam mir das gar nicht erklären :/
Ich habe zwar leichtes Übergewicht (etwa 5 kg zu viel) aber das schon immer, also nicht erst seit gestern.

Was kann ich dagegen tun? Lohnt sich ein Arztbesuch beim Hausarzt? Ich bin wirklich sehr verzweifelt :/

Danke für Antworten schon im Vorraus

Antwort
von Turbomann, 45

Dehnungsstreifen entstehen durch ein schwaches Bindegewebe und die Dehnungsstreifen verblassen zwar mit der Zeit oder wenn du mal schwanger werden solltest ( da dehnt sich auch dein Bauch), aber ganz weg werden die nicht gehen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Dehnungsstreifen

Dein Bindegewebe ist auch eine Veranlagungsssache von der Vererbung her, und viele haben das:

dann essen sie zuviel, die Haut dehnt sich, dann machen sie ständig Diäten und die Haut geht zurück und dann soll sich die Haut ganz schnell wieder zurückbilden und straff werden.

Also 5 kg Übergewicht ist auch nicht ganz ohne, du kannst aber gezielte Sportübungen machen, wo dein Gewebe wieder etwas gestrafft wird und zuviel an falscher Nahrung und falschen Getränke einfach weglassen..

Aber deinem Arzt das mal zeigen, kann sicher nichts schaden

Antwort
von BrightSunrise, 44

Das ist leider eine negative Begleiterscheinung des Wachstums.

Du kannst sie mit BiOil eincremen, möglicherweise wird es dadurch besser. Ansonsten verblassen sie meist mit der Zeit.

Liebe Grüße

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Haut, 34

Hallo! Sind es wirklich Dehnungsstreifen so kannst Du nichts machen - ist aber auch nicht schlimm. 

Dehnungsrisse / Dehnungsstreifen entstehen meistens durch zu schnelle körperliche Veränderungen wie durch Sport, Gewicht oder Wachstum. Dehnungsstreifen kennen auch alle Sportler - wie ich.

 Die Haut macht schnelle Veränderungen von Körperteilen / Muskeln nicht mit, es entstehen Risse im Gewebe. Du bist noch jung, die Dehnungsstreifen werden bis zur Unkenntlichkeit verblassen.  Alles Gute.

Antwort
von Anzeigefehler, 35

Wenn du wirklich Geweberisse hast, und dir die aktuelle Situation nicht normal vorkommt, würde ich dir anstatt zum Hausarzt zu gehen eher einen Hautarzt empfehlen. Ich hatte bisher erst einmal an meinem Rücken ein Geweberis, weil ich zu schnell gewachsen bin. 

Ich wünsche dir viel Glück weiterhin!

Antwort
von Kaenguru1997w, 40

Tun kann man dagegen nicht viel, da es Veranlagung ist also es könnten demnach auch dünne menschen bekommen, so wie es auch dicke Menschen gibt die keine haben.

Hat alles mit dem Bindegewebe und der Veranlagung zu tun, aber Dehnungsstreifen verblassen mit der zeit, sodass sie nicht mehr so auffällig sind.

Antwort
von graystorm, 41

da gegen gibt es nix, das heißt sie sind nur da da dein körper zu schnell wächst, mach dir nix draus ich habs auch

Antwort
von uninteIIigente, 33

Hast halt ein schwaches Bindegewebe....kannst du nichts gegen machen.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community