Frage von Murmel99, 60

Extrem trockene Haut an Händen?

Hallo da jetzt der Winter kommt, bekomme ich extrem trockene Haut an den Händen so trocken das sie weiß wird, man rote Striemen sieht und blutet. Ich war bereits beim Arzt, welcher mir die Linola Fett Creme empfohlen. Leider komme ich in nächster Zeit nicht dazu eine zu besorgen. Die Creme trage ich über Nacht dick auf meine Hände auf und drüber kommt ein Baumwollhandschuh. So nun brauche ich eine sehr fetthaltige Creme aus der Drogerie, bis ich wieder zu einer Apotheke komme. Welche könnt ihr mir empfehlen? Sie kann auch sehr lange zum einziehen brauchen wie gesagt über Nacht unter Handschuhen. Danke für eure Antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schneewhitechen, 24

Hallo,

dass hört sich ja nicht schön an.

Fehlt der Haut vielleicht nebem dem Fett auch Feuchtigkeit? Feuchtigkeit hält sich Haut elastisch und verhindert, dass diese reißt.

Natürlich ist auch Fett wichtig, denn Fett bewahrt die Feuchtigkeit in der Haut.

Dieser Vorgang könnte dir helfen: http://iluqua.com/tipps-tricks/2-schichten-prinzip-sag-deiner-trockenen-haut-den...

Ansonsten würde ich darauf achten, dass die Creme frei von PEGs ist (erkennt man an der Bezeichnung PEG, wenn du dir die Inhaltsstoffliste anschaust).

PEGs sind Emulgatoren. In Cremes haben sie den Nachteil, dass Sie dann (in deinem Fall) beim Händewaschen die komplette Pflege aufemuligieren können. Damit wäscht du quasi deine Pflege jedes Mal wieder runter.

Sehr sehr ans Herz legen kann ich dir als Inhaltsstoffe Ceramide, sie sind in der Lage die Hautbarriere zu reparieren.

Ich liebe Physiogel aus der Apotheke, eine sehr hochwertige Pflege.

Liebe Grüße

schneewhitechen

Antwort
von Repwf, 19

Ich halte von dem ganzen "über Nacht" nix... Bei mir hilft es deutlich besser wenn ich tagsüber mehrmals Creme mit einer "stinknormalen" Lotion aus m Discounter! 

Der ganze fettschmoddergedöns kann garnicht IN die Haut ziehen weil fett zu groß ist um dich die Poren zu passen! Das wird auch über Nacht nix! Fett verschließt nur für Poren und sieht so dafür das die hauteigebe Feuchtigkeit drin bleibt! Das nützt mir nur am Tage nichts wenn ich draußen im kalten Wind bin oder in der trockenen Heizungsluft! 

Antwort
von ShadyDevil, 9

Die von alverde für strapazierte Haut ist sehr gut. Manche Linola Cremes bekommt man allerdings auch in der Drogerie, ich würde mal beim nächsten dm gucken - meine Linola Gesichtscreme habe ich z.B. auch vom dm :)

Antwort
von sommerfrage, 60

Hatte auch schon ähnliche Probleme und mir hat nix vom Hautarzt geholfen, aber Penatencreme. Da sie sehr fettig und cremig ist, schmire ich mich abends damit ein und das reicht eigentlich. Im Notfall, mal tagsüber, ist da nix so schön. 

Warst Du nur beim normalen oder auch beim Hautarzt? 

Ich hoffe ich konnte helfen! ::-)

Kommentar von Murmel99 ,

ich war beim Hautarzt der hat gesagt dass ich gegen die schmerzen nichts machen kann außer tag und nacht cremen :(

Kommentar von sommerfrage ,

Ist ja fies so was! Aber ehrlich die Creme war meine Rettung! ::-)

Expertenantwort
von PrincessGaGaLis, Community-Experte für Beauty, 48

Ich habe original die selben Probleme wie du. Ich creme mir auch immer über Nacht die Hände ein + Handschuhe & dszu nehme ich die Kaufmanns Haut + Kinder Creme. Damit habe ich sogar 1-2 Tage ruhe & brauche danach erst wieder cremen. 

Kommentar von Murmel99 ,

werde ich ausprobieren, vielen Dank

 2 Tage ruhe wäre ja ein Traum :D

Kommentar von PrincessGaGaLis ,

Oh ja, du sagst es. 

Antwort
von ladygoodbye, 24

Versuch es mal mit Kokosöl. Mein Gesicht ist im Winter immer mega trocken und seit ich es ab und an benutze schäle ich mich nicht mehr um die Nase.

Was auch gut ist Olivenöl und Zuckerpeeling. Einfach ne kleine Schüssel damit zusammen rühren und die Hände 👐 einreiben damit. Abspülen und die Hände müssten sehr weich sein. 

Antwort
von Laurabeauty, 6

Dasselbe Problem hatte ich auch, ich war beim Hautarzt, der mir eine Creme selbst herstellte. Diese hat wunderbar funktioniert. Frag doch einfach mal Deinen Arzt. 

Kommentar von Murmel99 ,

Wie oben schon geschrieben, ich war bereits beim Arzt und der hat mir eine Creme verschrieben, die nichts half :(

Antwort
von Antoniatoto, 7

Penaten creme ist echt reichhaltig oder Vaseline und das gibt es beide in der Drogerie also Penaten gibt es bei den Proben in einem döschen ! Hoff ich konnte helfen :)

Antwort
von auchmama, 19

Meine Hände waren im Winter immer aufgerissen. Besonders an den Knöcheln auf den Handrücken. Habe ALLES ausprobiert. Wirklich geholfen hat diese hier:

http://www.haka.de/de/euterpflege-doppelpack.html

Antwort
von Spuky7, 44

Warum gehst du nicht zur Apotheke, natürlich hast du Zeit dazu, die liegen doch alle um die Ecke. Scheint mir eine Ausrede.

Antwort
von RikkyGirl, 43

Ringelblumensalbe. Oder Zink-Salbe. Oder Bienenwachssalbe.  Und draußen immer Handschuhe anziehen. 

Gute Besserung :)

Antwort
von Luis1535, 43

Am besten Melkfett , kein Scherz . Wenn du den Geruch nicht magst einfach die Standard Nivea Creme:)

Kommentar von Murmel99 ,

Danke, werde ich morgen ausprobieren :)

Kommentar von Luis1535 ,

😊

Kommentar von wolfram0815 ,

Melkfett(praktisch Baugleich wie Vaseline) wird aus Erdöl gewonnen, und braucht je nach Haut, stunden bis sie einzieht! Dh. unter Tags, wenn du deine Hände benötigst, schlicht ungeeignet. Damit hinterlässt du überall Spuren. Hinzu kommt, das Malkfett/Vaseline die Hautporen verschließt, und darum diese nicht Atmen kann, was nach einer Weile zu Juckreiz führen kann(habe ich selbst feststellen müssen und wurde auch von einem Apotheker so bestätigt), bzw. bestehender Juckreiz wird erst richtig anheizt! Was sehr gut hilft ist 'Ungtad Emulsificans Auqos'. Diesen Tip hab ich aus einer Fachzeitschrift. Es handelt sich um eine Creme, welche Feuchtigkeit in die Haut gibt, und diesen dort auch hält! Man kann sie wohl mit einer einfach Lotion mischen. Hab ich nie gemacht. Ich hab sie pur genommen. Sehr sparsam verwenden! Wird in jeder Apotheke kostengünstig zusammen gemixt. 

Zu trockener Haut noch meine absolut persönliche Meinung: Nimmt man bei trockener Haut eine Salbe/Creme, die nur schwer einzieht, ist sie grundlegend falsch. Sie muß ja rasch einziehen. damit sie helfen kann! Was nützt es, wenn sie ewig auf der Haut, statt in der Haut ist? Aus diesem Grund ist Melkfett/Vaseline das falscheste, was man tun kann. Hab es Jahre damit versucht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community